Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Klezmer und Jiddische Musik

Kurs-Nr.: , 30.01.2022, Herborn

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 30. 01. 2022 17:00 – 20:00 Uhr

Ort "KuSch" Kultur-Scheune Herborn, Austraße 87, 35745 Herborn

Kosten 25,20 Euro

Links https://kusch-herborn.reservix.de/events

Treffen Bildung Musik Kunst & Kultur

Naschuwa ist in den unterschiedlichsten Regionen der jüdischen Musik zu Hause. Das aktuelle Programm trägt denselben Titel wie die neue CD – „Schpilt a Frejlachs“: virtuose und balladeske Klezmerstücke, jiddische Lieder aus der Welt des ost- und mitteleuropäischen Schtetls, aber auch des Ghettos, sowie musikalische Ausflüge in den Orient und das alte und moderne Israel.

Jiddischer Humor kommt nicht zu kurz, und das Publikum erlebt einen Hauch von Jazz und Balkanmusik. Eigene Kompositionen geben dem Programm eine besondere Note. Durch die ausgelassene Fröhlichkeit der Musik von Naschuwa zieht sich eine melancholische Spur, denn nicht nur die jüdische Geschichte, sondern auch der menschliche Alltag kennt gute und schwere Tage. Der Humor ist dabei eine Medizin, die das Leben leichter macht und es in seiner tiefsinnigen Seite reflektiert.

Naschuwa ist Teil einer Erinnerungskultur, die sich gegen das Vergessen und Verdrängen einsetzt und zugleich daran erinnert, dass das Leben in seiner Vielseitigkeit weitergeht. Das Konzert findet anlässlich des diesjährigen Gedenktages an die Opfer des Nationalsozialismus (27. Januar) statt und wird in Kooperation mit der KuSch, der Kultur-Scheune Herborn ausgerichtet. EINTRITT: Euro 25,20

» KARTEN: https://kusch-herborn.reservix.de/events 

Das Hygienekonzept unter 2G-Regel in der KuSch sieht laut der momentan in Hessen geltenden aktualisierten Corona-Schutzverordnung vor, dass der Besuch von Veranstaltungen im Innenraum nur Geimpften und Genesenen gestattet ist. Es müssen zwingend wieder größere Abstände eingehalten werden. Wir können aus Platzgründen derzeit leider nicht mehr als 100 Personen in die KuSch einlassen. Außerdem herrscht eine Maskenpflicht auch am Platz. Ein Schnelltest ist nicht erforderlich.

 

 

Details

Veranst. Gesellschaft für Christlich Jüdische Zusammenarbeit Dillenburg e.V.

Telefon 02779 / 510904

Telefax Langtitel

E-Mail gcjz-dillenburg@gmx.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Religion ist das,
was uns unbedingt angeht.

(Paul Johannes Tillich)

to top