Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Konzert: Violoncello & Klavier (öffentlich)

Kurs-Nr.: , 08.07.2021, Frankfurt

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 08. 07. 2021 19:00 – 20:00 Uhr

Ort Kirche am Campus Bockenheim
(im Studierendenhaus), Jügelstr. 1, 60325 Frankfurt

Kosten Eintritt frei. Spenden erbeten.

Links Spielplan Sommerkonzerte 2021

ESG Frankfurt Musik

Hsu-LiXiaolu Li (Violoncello) & Lan-Pao Hsu (Klavier)Xiaolu Li (Violoncello) & Lan-Pao Hsu (Klavier)

Das Konzert ist, vorbehaltlich der aktuellen Coronalage, öffentlich geplant.
Reduzierte Sitzplätze. Anmeldungen mit Anschrift und Telefonnummer unter rupp@esg-frankfurt.de.
Aktueller Corona-Negativtest ist erforderlich (privater Schnelltest kann vor Ort gemacht werden).
Weitere Infos bei der Anmeldung.


DAS PROGRAMM:

Antonín Dvořák
Cello-Konzert Satz 1 und 2

Joseph Haydn
Cello-Konzert Nr. 2 in D-Dur

Antonín Dvořák
Waldesruhe‘


ÜBER DIE KÜNSTLER*IN

Die Cellistin Xiaolu Li, geboren in China, absolvierte ihr Konzertexamen bei Prof. László Fenyö in Karlsruhe (Orchestersolist in Mannheim). Ihren Masterabschluß im Fach Kammermusik schloss sie an der Frankfurter Musikhochschule ab. Hinzu kommt ein weiteres Masterstudium an der  Musikhochschule Hannover und an der ESMUC Barcelona. Am Shanghai Conservatory of Music erhielt sie, zu Beginn ihrer Ausbilung, ihr Bachelor-Diplom.

Während ihrer Studienzeit in Europa besuchte sie zudem Meisterkurse mit Arto Noras, Gary Hoffmann, Wen-Sinn Yang, Peter Wispelwey und Martti Rousi.

Als Solistin gewann sie den nationalen chinesischen Cello Wettbewerb, spielte das Saint-Saëns Cello-Konzert mit dem Swiss Bill Symphonie Orchester und eröffnete sie mit das Tschaikowsky Rokoko Variationen mit dem Shanghai Kammerorchester das Shanghai Frühlingsmusikfest 2015.

Im Bereich der Kammermusik wurde Sie zum internationalen Hongkong Kammermusikfestival, dem Ostfriesland Sommermusikfestival, dem Rheingau Musik Festival, dem britischen Edinburgh Musikfestival, Ysaÿe Music Festival, dem österreichischen European Arts Festival sowie zu verschiedenen Kulturprogrammen zum Deutsch-Chinesischen Austausch eingeladen.

Sie spielte mit ihrem "X’cret Piano-Trio" Konzerte in renommierten Spielstätten in Shanghai, Qingdao, Zhuhai, im Harz, Kirchdorf, Göttingen, Bad Orb, Hannover und Frankfurt.

Hierbei hatte sie Gelegenheit namhafte Musiker kennenzulernen, u.a. den Komponisten Tan Dun, Jin Fuzai, Mayako Kubo, den Violinist Philippe Graffin, Cho-Liang Lin, Salvatore Quranta sowie die Pianisten Gerrit Zitterbart, Aner Jonathan, Iwan König.

Der Pianist Lan-Pao Hsu, 1994 in Taiwan geboren, erhielt zunächst Klavierunterricht bei Mei-Chun Chou. Von 2010 bis 2019 absolvierte er bei Elza Kolodin an der Hochschule für Musik Freiburg seinen Bachelor und Master of Musik im Hauptfach Klavier. Seit 2019 bereitet er sich an der Hochschule für Musik Karlsruhe auf sein Solistenexamen in der Klasse von Kalle Randalu von.

Schon früh nahm er erfolgreich an nationalen wie internationalen Wettbewerben teil.
So gewann er 2006 den 1. Preis und im Jahr 2010 den 2. Preis des National Klavier Wettbewerbs in Taiwan. Zu seinen weiteren Erfolgen zählen der 1. Preis des Wettbewerbs Jugend Musiziert 2011 auf Bundesebene und ein Sonderpreis für die beste Interpretation eines Polnischen Werkes. Im Jahr 2012 gewann er den 3. Preis der 10. International Piano Competition in Friedrichshafen-Lindau. Im Jahr 2014 war er Finalist der 6. International Chopin Competition in Budapest. 2017 gewann er den 2. Preis des 7. Lepthien Wettbewerbs in Freiburg.
Im Jahr 2009 gab er sein erstes Solo-Recital und konzertierte mit dem Hsin-Sheng Youth Orchester Robert Schumanns 1. Klavierkonzert. Im Jahr 2015 spielte er, begleitet vom „JOL“ Youth Orchestra/Spanien, Frédéric Chopins 2. Klavierkonzert. 2016 folgte das 1. Klavierkonzert von Edvard Grieg, begleitet vom Taitung Echo Orchestra und 2019 das 1. Klavierkonzert von Peter Tschaikowsky.

Meisterkurse, u.a. Jura Margulis, Piotr Paleczny, Bernd Glemser, Joaquin Soriano und Grigory Gruzman, ergänzen seine Ausbildung.

Details

Veranst. Evangelische Studierendengemeinde (ESG)

Telefon 069-4786210-21

Telefax Langtitel

E-Mail rupp@esg-frankfurt.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
wir erfassen kaum, was auf Erden ist,
und begreifen nur schwer,
was wir in Händen haben.
Was aber im Himmel ist, wer hat es erforscht?
Und wer hat deinen Ratschluss erkannt?
Es sei denn, du hast Weisheit gegeben und
deinen heiligen Geist aus der Höhe gesandt.
Amen

(Weisheit 9,16 ff)

to top