Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Online-Talk: Corona im Gefängnis

Kurs-Nr.: , 24.06.2021, Neu-Isenburg

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 24. 06. 2021 18:00 – 19:30 Uhr

Ort Online-Veranstaltung via Zoom, xxxxx, 63263 Neu-Isenburg

Kosten

Links Den Veranstaltungslink erhalten Teilnehmer*innen nach Anmeldung per E-Mail.

Bildung Digital zu Hause Politik und Gesellschaft Ökumene Ehrenamtsakademie

Zu spannenden Themen, Gesprächen, Referaten und Begegnungen lädt die Evangelisch-reformierte Buchenbuschgemeinde Neu-Isenburg weiterhin digital ins Pfarrhaus ein. Für die virtuellen Treffen ohne Maske und Abstand ist lediglich der Zugang zum Videokonferenzprogramm Zoom erforderlich. Wie Menschen im Gefängnis die Coronazeit erleben, darauf wird Gefängnisseelsorger Alexander Rudolf am Donnerstag, 24. Juni, eingehen.

Wie geht es Menschen im Gefängnis - in einer „doppelten Ausnahmesituation“? Der erfahrene Gefängnisseelsorger Alexander Rudolf spricht von einem „doppelten Eingesperrt-Sein“ während der Coronazeit und wird an diesem Abend darstellen, was damit gemeint ist.

Tätig in der Justizvollzugsanstalt Weiterstadt, wird er von seinen Erfahrungen berichten; Erfahrungen im Umgang mit Menschen, von denen sonst in diesen Zeiten nur wenige Notiz nehmen.

Im Anschluss besteht Gelegenheit zu Fragen und zum gemeinsamen Gespräch.

Der Referent: Alexander Rudolf

Alexander Rudolf ist als Theologe seit vielen Jahren Gefängnisseelsorger in der Justizvollzugsanstalt Darmstadt. In der Neu-Isenburger Buchenbuschgemeinde war er bereits mehrfach zu Gast bei Vortragsabenden und hat berührend, eindrücklich und sehr engagiert von seiner Arbeit mit den Menschen in einer schweren Ausnahmesituation berichtet.

Das Format: „Gespräche im Pfarrhaus – ohne Abstand und Maske“

Angesichts der Corona-Pandemie stellt das Veranstaltungsformat, das auf lebendige „Video-Live-Kontakte“ setzt, aus Sicht der Organisator*innen ein aktuell wichtiges kirchliches Angebot dar. Voraussetzung für die Teilnahme ist lediglich das Interesse an aktuellen Themen, Vorträgen und Gesprächen sowie der Zugang zu einem Computer oder Smartphone, der es ermöglicht, mit Hilfe des Konferenzprogramms Zoom teilzunehmen. Für die Anmeldung wird die E-Mail-Adresse benötigt. Die Teilnehmenden bekommen dann eine E-Mail zugeschickt mit einem Link, der nur noch angeklickt werden muss: Schon sehen sie die anderen auf dem Bild - auch die beiden Pfarrer und den oder die jeweiligen Referenten - und können zuhörend, aber auch mit eigenen Gesprächsbeiträgen teilnehmen. Auf diese Weise erhalten sie spannende Informationen oder können sich selbst an Gesprächen und Diskussionsrunden beteiligen.

Los geht's jeweils um 18 Uhr, die Leitung der Abende liegt bei Pfarrerin Susanne Lenz und Pfarrer Gerd-Schröder-Lenz, Ev.-ref. Buchenbuschgemeinde Neu-Isenburg. Wer sich näher informieren möchte, sowohl über die technischen Voraussetzungen als auch über Themen und die Veranstaltungsform, ist herzlich eingeladen, sich bei Pfarrerin Susanne Lenz telefonisch unter 06102-39556 oder per E-Mail unter susanne.lenz.pfarrerin@web.de zu melden.

Details

Veranst. Ev.-ref. Buchenbuschgemeinde Neu-Isenburg

Telefon 06102 39556

Telefax Langtitel

E-Mail susanne.lenz.pfarrerin@web.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
wir erfassen kaum, was auf Erden ist,
und begreifen nur schwer,
was wir in Händen haben.
Was aber im Himmel ist, wer hat es erforscht?
Und wer hat deinen Ratschluss erkannt?
Es sei denn, du hast Weisheit gegeben und
deinen heiligen Geist aus der Höhe gesandt.
Amen

(Weisheit 9,16 ff)

to top