Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Sichtweisen - Vernissage

Kurs-Nr.: , 11.03.2021, Friedberg - Burgkirche

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 11. 03. 2021 19:00 – 21:00 Uhr

Ort Burgkirche, In der Burg, 61169 Friedberg - Burgkirche

Kosten

Links

Begrüßung: Joachim Albert M.A.

Einführung: Pfarrer Markus Zink, Referent für Kunst und Kirche,

Wegen Personenbegrenzung wird um Anmeldung bei kirchengemeinde.friedberg@ekhn.de gebeten.

Die Ausstellung ist vom 05.03. bis 18.04.2021 freitags bis sonntags 14 - 17 Uhr geöffnet. Kommen Sie auch gerne außerhalb der Passionsandachten in die Ausstellung, um die Werke zu betrachten.

In diesem Jahr werden in der Burgkirche die Arbeiten des 2017 verstorbenen Städelabsolventen und Künstlers Karsten Kraft zu sehen sein. In den in dieser Zeit stattfindenden Passionsandachten finden Kunst, Musik und Wort zusammen und geben Impulse zum Thema der Passion. Am Donnerstag, den 11. März, wird die Ausstellung mit einer Vernissage eröffnet, bei der Pfarrer Dr. Markus Zink, Referent für Kunst und Kirche, eine Einführung in das Werk gibt. Im Anschluss findet die erste von vier Passionsandachten statt.

Joachim Albert, Leiter des Kunstvereins Friedberg, kuratiert die Ausstellung. Er schreibt zum Künstler: „Karsten Kraft begann mit der künstlerischen Arbeit in seinen frühen 20er Jahren als Autodidakt. Bereits damals schuf er sowohl im figurativen wie auch im abstrakten Bereich eindrucksvolle Arbeiten, denen bereits eine ganz eigene Handschrift innewohnte. Es folgten die Lehrjahre am Frankfurter Städel bei keinem Geringeren als Herrmann Nitsch, welche er als Meisterschüler im Jahr 2000 abschloss. Die folgenden fast zwei Jahrzehnte bis zu seinem frühen Tod waren neben Lehraufträgen vor allem gefüllt mit seiner künstlerischen Produktion. Zentrales Thema war für eine längere Zeit das, wie er es nannte, ‚Universum des Schmerzes‘, welches er in großformatigen, expressiven Arbeiten in Malerei übersetzte. Aus dieser Schaffenszeit wird in der Burgkirche unter anderem ein Triptychon gezeigt werden, das die Kreuzigung zum Gegenstand hat. Dem gegenüber wird die Präsentation von abstrakten Arbeiten aus anderen Schaffensperioden wie ‚nebulae‘ oder seinem letzten Zyklus ‚spheres‘ stehen, in denen Karsten Kraft seine Faszination für das Universum zum Ausdruck brachte.“

Details

Veranst. Evangelische Kirchengemeinde Friedberg

Telefon

Telefax Langtitel

E-Mail kirchengemeinde.friedberg@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
der du alle Dinge durch dein Wort geschaffen
und den Menschen durch deine Weisheit bereitet hast,
Gib mir die Weisheit, die bei dir auf deinem Thron sitzt.
Amen

(Weisheit 9,1 ff)

to top