Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Spiritualität als Brücke in den Ruhestand

Kurs-Nr.: , 24.06.2020, Geistliches Zentrum der Johanniter Nieder-Weisel

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 24. 06. 2020 18:30 – 21:00 Uhr

Ort Ordenshaus der Johanniter (ehemaliges Johanniter-Krankenhaus), Johanniterstr. 7, 35510 Butzbach, 35510 Geistliches Zentrum der Johanniter Nieder-Weisel

Kosten keine

Links www.geistliches-zentrum-johanniter.de

Besinnung, Meditation

Die Kunst der Übergänge – Spiritualität als Brücke in den Ruhestand

 

Der Übergang in die nachberufliche Lebensphase bedeutet für viele Menschen ein Umbruch auf verschiedenen Ebenen.

Abschiede sind zu bewältigen - Abschied aus Strukturen, die über viele Jahre den Alltag prägten, von einer Arbeit, die Sinn spendete, von Menschen, mit denen man täglich zu tun hatte. Gelungenes und Gescheitertes rückt noch einmal ins Bewusstsein, will gewürdigt werden. Eine neue Lebensphase tritt in Sicht und gilt gestaltet werden. Viele Menschen sind zu Beginn ihrer Rentenzeit auf der Suche nach einer neuen Aufgabe. Sie wissen nicht wie es nun genau weitergehen soll. Sie fragen sich: Ist ein Seniorenstudium das Richtige für mich oder ein neues Ehrenamt?

In der Veranstaltung werden Sie sich mit unterschiedlichen Methoden der Biographie Arbeit mit Thema “Übergang“ in die Lebensphase „Ruhestand“ beschäftigen.

 

Referentin: Britta Laubvogel, Bildungsreferentin im Ev. Dekanat Wetterau

 

Anmeldung: bis 17. Juni 2020

 

Details

Veranst. Geistliches Zentrum der Johanniter

Telefon 06033 749246

Telefax Langtitel

E-Mail info.geistliches.zentrum@johanniter.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Wer Halt gewährt,
verstärkt in sich den Halt.

(Martin Buber)

Martin Buber

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_rusm

Zurück zur Webseite >

to top