Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Sturm & Drang - Philharmonie Merck

Kurs-Nr.: , 17.05.2020, Modautal-Neunkirchen

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 17. 05. 2020 19:00 – 21:00 Uhr

Ort Evangelische Kirche Neunkirchen, Neunkirchen 41, 64397 Modautal-Neunkirchen

Kosten Karten kosten 18 Euro (Schüler*innen, Studierende, Azubis 50%) bei freier Sitzplatzwahl. VVK: über das Gemeindehaus per Telefon oder E-Mail oder nach dem Gottesdienst. VVK-Stellen: Kirchengemeinde Groß-Bieberau Reimund´s Backstube, Brandau Postfiliale Peter, Brandau Dieter´s Wurstladen, Lützelbach Auto-Schwerer, Hoxhohl Tante Emma Laden, Ernsthofen

Links

Musik

 Gespielt werden unter der musikalischen Leitung von Matthias Metzger:

• Carl Philipp Emanuel Bach, Sinfonie Es-Dur

• Johann Baptist Vanhal, Sinfonie d-Moll

• Joseph Haydn, Sinfonie Nr. 45 fis-Moll „Abschied”

• Luigi Boccherini, „La casa del diavolo“
 
Tempo und Leidenschaft, heftige dynamische Wechsel, nervöse Tremoli, dramatischer Furor – all das kennzeichnet jene Musik, die in der Zeit des „Sturm und Drang“ entstanden ist. Joseph Haydn, Johann Baptist Vanhal und Carl Philipp Emanuel Bach gelten als ihre Protagonisten, ihre Werke der 1760er- und 1770er-Jahre sind hoch expressiv und ungezügelt, eben alles andere als klassisch-ebenmäßig. Und immer originell, gerade wenn man an Haydns unkonventionelle „Abschiedssinfonie“ denkt. Denn die Geschichte, nach der im Finalsatz damals die Musiker einer nach dem anderen ihre Pulte verlassen haben, eben dort, wo Haydn ihre Stimmen plötzlich enden lässt, ist verbürgt.

Karten gibt es wieder für die Vorstellung um 16 Uhr und 19 Uhr.

Details

Veranst. Ev. Kirchengemeinde Neunkirchen

Telefon

Telefax Langtitel

E-Mail kirchengemeinde.neunkirchen.odw@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Wer Halt gewährt,
verstärkt in sich den Halt.

(Martin Buber)

Martin Buber

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_rusm

Zurück zur Webseite >

to top