Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Vortrag: Beton. Schutzräume für Leib und Seele

Kurs-Nr.: , 26.10.2021, Wiesbaden

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 26. 10. 2021 18:30 – 20:00 Uhr

Ort St. Mauritius, Abeggstraße 37, 65193 Wiesbaden

Kosten kostenfrei

Links https://www.dekanat-wiesbaden.de/angebote/bildung/schutzraum-und-neuland.html

Kunst & Kultur Bildung

Beton ist ein wehrhaftes, zugleich aber auch durch und durch ehrliches, ja menschliches Material. Ein Bauwerk aus Beton ist ein Monument des Schutzes, aber auch der Machbarkeit schlechthin. Der Werkstoff ermöglicht neue Formen, neue Gestaltungen. Nicht nur Entwurf und Ausführung, sondern auch das Material ist von Menschenhand. Anders als Marmor oder Holz hat Beton keine eigene Natur, sein Wesen ist seine Verfügbarkeit.

Bunker, Orte des Schutzes und der Zuflucht bei Krieg und Gefahr, wurden später zu Erinnerungs-, manchmal auch zu Sakralräumen. Die Bunkerkirche Sankt Sakrament in Düsseldorf Heerdt ist sicherlich die stabilste Kirche der Welt. Nicht zufällig entstanden nach dem Krieg zahlreiche Kirchenneubauten aus eben diesem Material: physische und spirituelle Schutzräume eben.

Dieser Vortrag von Dr. Simone Husemann wird Ihnen eine Auswahl derselben in St. Mauritius in Wiesbaden, ein Mitte der 60er-Jahre ebenfalls in Beton ausgeführter Sakralbau von besonderer Qualität, vorstellen

Details

Veranst. Evangelisches Dekanat Wiesbaden, Fachstelle Bildung und Katholische Erwachsenenbildung Wiesbaden-Rheingau Untertaunus

Telefon 0611-174120

Telefax Langtitel

E-Mail keb.wiesbaden@bistumlimburg.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.

Matthäus 25, 40

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/tolga tezcan

Zurück zur Webseite >

to top