Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Mit Programm

Nächte der Kirchen

Die Türen der Kirchen öffnen sich, um die Schätze kirchlichen Lebens zu erleben. Zu den „Nächten der Kirchen“ können sich Besucherinnen und Besucher auf Konzerte, Taizé-Gebete, Turmbesteigungen, Lesungen freuen. Los geht es in Wiesbaden am 4. September, die folgenden Termine sind: 25. September rund um Runkel, 26. September Bad Vilbel und 2. Oktober in Frankfurt am Main.

Nacht der Kirchen

Griechenland

Hilfe für Menschen in Griechenland in Not

Griechenland steckt in einer tiefen ökonomischen und sozialen Krise. Das Land und seine Gläubiger haben sich auf ein drittes Hilfspaket geeinigt und die Menschen bekommen die Reformen am zu spüren. Die Diakonie Katastrophenhilfe will den Schwächsten zur Seite stehen.

Nur mit Essensgutscheinen können sich viele Griechen frisches Obst und Gemüse leisten.

Flüchtlinge

Willkommenskultur für Flüchtlinge

Die Zahl der Flüchtlinge in Deutschland könnte in diesem Jahr auf bis zu 800.000 steigen. Viele Menschen sind verunsichert, wie sie mit dieser Nachricht umgehen sollen. In den Medien wird über rechte Parolen und erfolgreiche Willkommenskultur berichtet. Kirche und Diakonie setzen sich für die Geflohenen ein. Aber auch jeder einzelne kann Flüchtlingen helfen.

Flüchtlinge auf einem Boot auf dem Mittelmeer

Kirchen-Fotos

Die schönsten Sommerkirchen gesucht!

Was ist Ihre Lieblingskirche? Welche Kirche sollen wir unbedingt kennenlernen? Wir suchen die schönsten Kirchen in Hessen, Rheinland-Pfalz oder an Ihrem Urlaubsziel.

Sommerkirchen

Freundschaft

Interview: Was macht eine Freundschaft aus?

„Ein guter Freund ist das Beste was es gibt auf der Welt“, sangen einst die Comedian Hamonists. Am 30. Juli ist internationaler Tag der Freundschaft. Im Interview erklärt Psychologin Jutta Lutzi vom Zentrum Seelsorge und Beratung: Woran erkenne ich einen Freund?

„In einer Freundschaft geht darum füreinander da zu sein“, sagt Psychologin Jutta Lutzi.

EKHN.TV

Was? Wann? Wo?

Zum Veranstaltungskalender der EKHN

SCHNELLEINSTIEG

EKHN.Aktuell

Diskussion um Körperwelten: Dürfen Tote im Rampenlicht stehen?

Schulkinder leiden unter Fluglärm

Telefonseelsorge - Anonyme Lebensretter

Christus spricht: Was ihr getan habt einem
von diesen meinen geringsten Brüdern,
das habt ihr mir getan.

to top