Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Aktion von Kirche und Bäckerinnung startet

2000 Konfirmanden backen Brot für die Welt

Am kommenden Sonntag (28. September) startet die Aktion "500 Brote": Daran nehmen über 2000 hessische und rheinland-pfälzische Konfirmandinnen und Konfirmanden aus dem Gebiet der EKHN teil. Sie backen gemeinsam mit Bäckerinnen und Bäckern in ihrer Region Brote für einen guten Zweck.

Darmstadt / Wiesbaden, 22. September 2014. Zum Erntedanktag 2014 startet die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) die Aktion „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“. Daran nehmen über 2000 hessische und rheinland-pfälzische Konfirmandinnen und Konfirmanden aus dem Gebiet der EKHN teil. Sie backen gemeinsam mit Bäckerinnen und Bäckern in ihrer Region Brote. Der Erlös geht an drei Kinder- und Jugendprojekte in Kolumbien, Bangladesch und Ghana, die dafür sorgen, dass junge Menschen dort lesen und schreiben lernen, einen Schulabschluss und eine Ausbildung machen können.

Die Idee zu dieser Aktion entstand von zwei Jahren in Kooperation der beiden evangelischen Kirchen in Hessen und der Bäckerinnung Hessen. Sie war so erfolgreich, dass in diesem Jahr alle Landeskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zwischen Oktober und Dezember mit ihren Konfirmandinnen und Konfirmanden mitmachen.

Ulrike Scherf, die Stellvertreterin des Kirchenpräsidenten der EKHN, und der stellvertretende Innungsmeister des Bäckerinnungsverbandes Hessen, Klaus Schröer, eröffnen die Aktion im Rahmen eines zentralen Gottesdienstes am kommenden Sonntag (28. September 2014) in Wiesbaden. Die Feier findet um 10 Uhr in der Marktkirche in Wiesbaden statt.

Die Stellvertreterin des Kirchenpräsidenten, Ulrike Scherf, begrüßt die Aktion: „Ich freue mich darüber, dass unser Beispiel bundesweit Schule gemacht hat und bin stolz auf unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden, die sich für benachteiligte Jugendliche in anderen Teilen der Welt einsetzen. Gleichzeitig möchte ich den vielen Bäckerinnen und Bäckern danken, die auch in diesem Jahr ihre Backstuben wieder für die Konfirmandinnen und Konfirmanden geöffnet haben und ihnen praktische Erfahrungen des Backens vermitteln. Denn Brot ist das Grundnahrungsmittel schlechthin und ein Element des Abendmahls.“

Viele Kirchengemeinden feiern das Erntedankfest am kommenden Sonntag, andere am 5. Oktober. In Weinbaugebieten wird Erntedank vielfach erst nach der Weinlese Ende Oktober begangen. Die Aktion „5000 Brote - Konfis backen Brot für die Welt“ wird je nach den örtlichen Gegebenheiten durchgeführt. Die Brote sind in der Regel nach dem Gottesdienst erhältlich.

Ihren Erlös werden die jungen Brotbäckerinnen und –bäcker am 1. Advent 2014 übergeben. An diesem Tag startet die Aktion „Brot für die Welt“ traditionell mit einem Festgottesdienst ihrer jährlichen Spendenaktion. Die beiden evangelischen Kirchen in Hessen feiern ihn in diesem Jahr gemeinsam in Kassel - Wilhelmshöhe.

Mehr im Internet:
www.5000-Brote.de

So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge,
sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen.

Epheser 2,19

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages /nottomanv1

Zurück zur Webseite >

to top