Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Gebet und Licht

Macht mit: Gemeinsam durch den Corona-Advent!

Verlag Neues BuchAufstellerTransparenter Aufsteller zur ökumenischen Aktion "Gebet und Licht"

Es geht ganz einfach: Jeden Abend im Advent und 19.30 Uhr ein Hoffnungslicht ins Fenster stellen. Das ist der Kern der Aktion „Weihnachten und Licht“. Daneben gibt's weitere Impulse und Materialien. Auch die benachbarten katholischen Bistümer machen mit.

Hessen-Nassaus-Kirchenpräsident Volker Jung, Peter Kohlgraf, Bischof von Mainz, und Georg Bätzing, Bischof von Limburg, rufen in einem Brief an alle Kirchengemeinden dazu auf, in der Adventszeit jeden Abend um 19.30 Uhr ein Licht ins Fenster zu stellen und „miteinander und füreinander zu beten“.

Für die Aktion „Gebet und Licht“ stellen die Kirchen eine „Gebetsbroschüre“ im Internet zur Verfügung. „Gebet und Licht“ seien „ein Hoffnungszeichen für die vielen Menschen, in deren Mitte wir leben.“ Die Broschüre in Form eines gestalteten Faltblatts enthält neben dem Brief der leitenden Geistlichen Anregungen für ein Gebet. Verschiedene Formate der Aktion eignen sich für die Verbreitung über das Internet und Social Media Kanäle.  Manche Pfarreien und Kirchengemeinden werden die geistlichen Anregungen in gedruckter Form zum Mitnehmen auslegen, andere bringen sie selbst zu Menschen nach Hause.

Zusätzlich zur Gebetsbroschüre können Interessierte eine transparente Postkarte mit dem Motiv einer Krippe und dem Aufdruck „Fürchtet euch nicht. Gott bei euch!“ erwerben. Vertrieben wird das Aktionsmaterial für die Kirchen von der Verlagsbuchhandlung Neues Buch, im Internet:   www.neuesbuch.de/de/talora-lichttuete-fuerchtet-euch-nicht.html

Das Angebot der drei in Hessen und Rheinland-Pfalz gelegenen Kirchen – die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau sowie die Katholischen Bistümer Limburg und Mainz -  steht im Kontext bundesweiten Kampagne „Fürchtet euch nicht. Gott bei euch!“ der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Deutschen Bischofskonferenz (DBK). Für das Weihnachtsfest haben die EKD und die DBK auch eine „Ökumenische Hausandacht“ entwickelt, mit der zuhause allein oder im kleinen Kreis Weihnachten gefeiert werden kann. Mehr dazu unter:

EKHN: www.ekhn.de/gebetundlicht

Bistum Limburg: www.stillenacht.bistumlimburg.de

Bistum Mainz: www.bistummainz.de/weihnachten-soll-leuchten

www.gottbeieuch.de

zum Themen-Special: Advent und Weihnachten in Corona-Zeiten

 

 

Ich bin gewiss,
dass weder Tod noch Leben,
weder Engel
noch Mächte noch Gewalten,
weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges,
weder Hohes noch Tiefes
noch irgendeine andere Kreatur
uns scheiden kann
von der Liebe Gottes,
die in Christus Jesus ist,
unserm Herrn.

to top