Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Kirchenpräsident Jung predigt am 19. September in Marburg - Informationsbroschüre über Armut in Deutschland wird präsentiert - Diakonie-TV- und Kino-Spot zum Thema

Diakoniegottesdienst 2010 zum Thema Kinderarmut

Frankfurt am Main, Darmstadt, Marburg, 13. September 2010. „Arme Kinder in einer reichen Gesellschaft“ - unter diesem Motto gestalten die beiden Kirchen und Diakonischen Werke in Hessen und Nassau und Kurhessen-Waldeck den diesjährigen Diakoniegottesdienst.

Er findet im Rahmen des Diakoniesonntags 2010 am Sonntag, den 19. September, in der Marburger Elisabethkirche statt. Die Predigt hält der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Dr. Volker Jung. Am Gottesdienst sind außerdem beteiligt Pfarrer Dr. Wolfgang Gern, Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks in Hessen und Nassau (DWHN), Dr. Eberhard Schwarz, Landespfarrer der Diakonie in Kurhessen-Waldeck, und Pfarrer Helmut Wöllenstein, Propst des Sprengels Waldeck und Marburg sowie Mitglieder der Gemeinde. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr.

Der Diakoniegottesdienst findet im Rahmen des Europäischen Jahres 2010 zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung statt. Aus diesem Anlass gibt es zwei aktuelle Veröffentlichungen: Zum 20. September erscheint die Informationsbroschüre „Armut verletzt die Würde des Menschen. Fakten und Argumente gegen Armut in einem reichen Land“. Sie wird von der EKHN und dem DWHN herausgebracht und bietet auf 50 Seiten Zahlen, Daten und Fakten über Armut und stellt zugleich dar, welche Rahmenbedingungen notwendig sind, um Armut entgegenzutreten.

Außerdem macht die Diakonie mit ihrem neuen TV- und Kinospot auf Kinderarmut aufmerksam. Die zentrale Botschaft des Spots ist: Aufstieg durch Bildung darf nicht nur für Wohlhabende da sein; jedes Kind hat ein Recht auf seine Chance, keines darf verloren gehen. Der Spot ist abrufbar unter: www.youtube.com/watch?v=U2MKfP6B9MQ&
feature=player_embedded

Stichwort: Diakoniesonntag, Diakoniemonat, Diakoniesammlung


In der EKHN ist der dritte Sonntag im September der Diakoniesonntag. An diesem Tag sind die Kirchengemeinden aufgerufen, das jeweilige Thema in Gottesdiensten und Gemeindeveranstaltungen aufzugreifen. Dafür bietet ein Arbeitsheft Anregungen und Materialien. Auch die Kollekten und Sammlungen dieses Tages sind entsprechend zweckbestimmt. In Kurhessen-Waldeck wird der gesamte Monat September traditionell als Monat der Diakonie begangen. Die evangelischen Kirchengemeinden sind dabei in diesem Jahr dazu aufgerufen, sich dem Thema „Armut bei Kindern“ zu widmen. Dies geschieht im Kontext des Europäischen Jahres 2010 zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung.

Die Arbeitshilfe zum Gottesdienst am Diakoniesonntag in Hessen und Nassau zum Thema Kinderarmut mit dem Titel „Ich brauche Dich“ und das Motiv zum Diakoniesonntag und zur Diakoniesammlung sind ebenfalls abrufbar.

Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist.

Lukas 19, 10

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages / hudiemm

Zurück zur Webseite >

to top