Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Junge Stimmen für die Schöpfung

Erstes Kindersingfest der EKHN in Lauterbach

istockphoto_Highwaystarz-PhotographySingender KinderchorZwei Veranstaltungen kann jedes Kind beim Kindersingfest besuchen. Auch die Schöpfung ist Thema der Arbeitsgruppen. Lieder und Musik werden in Schöpfungsbilder umgesetzt.

Beim Kindersingfest in Lauterbach können Nachwuchstalente zwischen sechs und zwölf Jahren erproben, wie ihre Stimmen funktionieren und wie toll es ist, gemeinsam in einem Chor aufzutreten. Eine Hauptrolle spielt auch der Klimaschutz.

Von Theresa Röser (epd)

Lauterbach/Bad Nauheim (epd). Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren aus Kindergärten, Schulen, Chören und Gesangsvereinen sind am Samstag, 26. September, eingeladen, gemeinsam zu singen, Workshops zu besuchen und einen Abschlussgottesdienst mit einem Musical unter dem Motto "Kinder singen für die Schöpfung" zu gestalten. "Unsere Erfahrung zeigt, dass es überall Kinder gibt, die gerne singen", sagt Starke, Referentin für Singen mit Kindern im Zentrum Verkündigung der EKHN. "Aber es gibt nicht überall Chöre für sie."

Mit der Gemeindepfarrerin aus Lauterbach, der Kantorin, einer Gemeindepädagogin aus dem Dekanat, einer Mitarbeiterin aus dem Chorverband der EKHN und der Öffentlichkeitsbeauftragten hat Starke das Fest organisiert. Entstanden ist die Idee dazu vor drei Jahren. Damals feierte die Landeskirche das Jahr der Kirchenmusik und lud auch Kinder und Jugendliche ein, gemeinsam zu singen.

"Auf dem Römerberg hatten wir aber nicht so viele Möglichkeiten", erinnert sich Starke. Mit zwei Chören sei ein Musical aufgeführt worden, bei dem einige Kinder nur mitgesungen, aber nicht mitgespielt hätten. Das sei nicht ideal gewesen. "Deshalb haben wir für die Veranstaltung in Lauterbach ein Format entwickelt, das allen Kindern gerecht wird und ihnen mehr Möglichkeiten bietet."

In der Welt habt ihr Angst;
aber seid getrost,
ich habe die Welt überwunden.

to top