Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Musik

Erstmals Gospel-Festival in der Wetterau

Karsten Socher/medio.tvDer Chorleiter vom Gospel Train beim Gospelkirchentag 2014 in Kassel

Drei Tage lang erklingen in Friedberg Gospelsongs. Beim ersten Wetterauer Gospel-Festival sind alle eingeladen zuzuhören, oder auch mitzumachen.

Wer Spaß an Gospelmusik hat, kommt Ende Mai in der Wetterau auf seine Kosten. Vom 29. bis 31. Mai lädt das Evangelische Dekanat Wetterau in Friedberg erstmals zu einem Gospel-Festival ein. International bekannte Künstler wie Calvin Bridges aus den USA und Joakim Arenius aus Schweden bieten Workshops an. Zum Programm gehören außerdem eine Gospel-Party und ein öffentliches Abschluss-Konzert, wie das Dekanat am Dienstag mitteilte.

Eingeladen seien alle Interessierten, vom erfahrenen Gospelsänger über komplette Chöre bis zu Leuten, die die Gesangsrichtung einmal ausprobieren wollen. Notenkenntnisse seien nicht erforderlich. Die erfahrenen Workshop-Leiter arbeiteten so, dass jeder mitmachen kann. Für Jugendliche gibt es ein eigenes Programm. Die Künstler bieten auch Solisten-Workshops für Piano, Gesang und Chor-Choreographie an.

Das Festival beginnt am Freitag, 29. Mai, um 17 Uhr. Am Samstag findet um 20 Uhr die Gospel-Party mit allen gastierenden Künstlern in der Friedberger Stadthalle statt. Beim öffentlichen Abschlusskonzert am Sonntag um 15 Uhr hält der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), Volker Jung, die Predigt.

Kosten
Für drei Tage zahlen Erwachsene 89 Euro, Mitglieder des Chorverbands der EKHN 79 Euro. Jugendliche zahlen 59 Euro, jugendliche Mitglieder des Dekanats Wetterau 39 Euro.

© epd: epd-Nachrichten sind urheberrechtlich geschützt. Sie dienen hier ausschließlich der persönlichen Information. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere ihre Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung in Datenbanken sowie jegliche gewerbliche Nutzung oder Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Was auch geschehen mag,
welcher Virus die Welt in Schrecken versetzt
oder welche selbstverschuldeten Emissionen unsere Schöpfung
und ihr Klima in die Knie zwingen,
welche Berge im übertragenen Sinne auch umfallen,
Gott hat versprochen „meine Gnade soll niemals von dir weichen
und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen.“

(Anke Leuthold zu Jesaja 54,10)

to top