Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Gemeinschaft in der Corona-Krise

Online miteinander beten per Live-Blog

titaniumdoughnut/istockphotos.com

Geschlossene Läden, abgesagte Konzerte, Veranstaltungen und Gottesdienste. In der Corona-Krise ist es zunehmend schwer, mit anderen Menschen zusammenzukommen und sich auszutauschen. Auch gemeinsames Beten in Andachten und Gottesdiensten ist kaum möglich. Eine Lösung bietet jetzt eine Online-Gebetswand.

Unter dem Motto "Du bist nicht allein!" wird dort rund um die Uhr mindestens eine Person beten. Und zwar für alles, was uns in diesen Zeiten auf dem Herzen liegt. Gebete und Fürbitten für die Kranken, für die von wirtschaftlicher Not Bedrohten, für die Hilflosen, für die Helfenden, für die Sterbenden, für die, die gesund werden.

Jeder kann mitmachen und per Live-Blog Gebete sprechen

Mitbeten kann jeder und sich in einem Stundenplan eintragen. Entscheidend ist, sich bereit zu erklären, mindestens eine halbe Stunde lang zu beten. So wird es immer mindestens eine Person geben, die gerade betet. Per Live-Blog werden die Gebtesinhalte veröffentlicht.

Wer sich beteiligen möchte, vielleicht auch zu ungewohnten Zeiten, kann sich per E-Mail an coronagebet@evangelisch.de wenden.

Hier geht es zur Gebetswand

Religion ist das,
was uns unbedingt angeht.

(Paul Johannes Tillich)

to top