Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Politiker Christian Bartelt gestorben

Hessen-Nassau trauert um langjährigen Vorsitzenden der Versorgungsstiftung

kzenon/istockphoto.comIn GedenkenIn Gedenken

Für fast zwei Jahrzehnte war er im Landtag, lange stand er an der Spitze der EKHN-Versorgungsstiftung: Nun ist Christian Bartelt im Alter von 88 Jahren gestorben.

Die Evangelische Kirche in Hessen Nassau (EKHN) trauert um den Politiker Dr. Christian Bartelt. Der langjährige ehrenamtliche Vorsitzende  der EKHN-Versorgungsstiftung starb am 6. Februar im Alter von 88 Jahren. Von 1994 bis 2003 stand der Jurist an der Spitze der Stiftung. Bartelt war zudem von 1992 bis 1998 Vorsitzender des Finanzausschusses der Kirchensynode. Seit 1986 war er bereits Mitglied der Synode und im Finanzausschuss sowie im Benennungsausschuss engagiert. In seiner aktiven politischen Zeit war Bartelt für die CDU unter anderem 17 Jahre im Hessischen Landtag. „Wir sind dankbar für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement in unserer Kirche und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren“, erklärte Synodalpräses Dr. Ulrich Oelschläger.  

Zur Person Christian Bartelt

Christian Bartelt wurde 1931 geboren. Nach dem Abitur studierte er Rechtswissenschaften und promovierte 1959 in Marburg zum Dr. Jur.. Von 1963 bis 1970 war er Beamter im hessischen Wirtschaftsministerium. Von 1970 bis 1974 war Christian Bartelt Stadtverordneter in Wiesbaden. Von 1970 bis 1987 war er über fünf Wahlperioden lang Mitglied des Hessischen Landtags. 1980 bis 1984 war auch er auch stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion im Landtag. Danach wurde er Geschäftsführer der Messe Frankfurt. Er ist zudem Träger des Bundesverdienstkreuzes der 1. Klasse.  Christian Bartelt war verheiratet und hatte ein Kind.

Gottes Kraft ist in den Schwachen mächtig.

to top