Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Frankfurt am Main

Chor- und Orgelmeile und Bibelhaus-Führungen beim Museumsuferfest

Yamtono_Sardi/istockphoto.comGastland der Buchmesse 2015: Indonesien

Vom 28. und 30. August laden die evangelischen und katholischen Innenstadtkirchen während des Museumsuferfestes in Frankfurt am Main ein, die Chor- und Orgelmeile zu besuchen. Mit Führungen im Bibelhaus Erlebnis-Museum zu Themen wie "Mit Tieren unterwegs - Nomaden im Orient" oder in der orientalischen Teestube tauchen Erwachsene und Kinder in die Welt der Bibel ein.

Zum Museumsuferfest erwartet die Stadt Frankfurt am Main vom 28. bis 30. August rund 2,5 Millionen Besucher. Im Zentrum stehe das Gastland Indonesien, das mit Musik, Tanz und Theater auf den Auftritt als Gastland der diesjährigen Buchmesse aufmerksam machen wolle, sagte der Veranstaltungsleiter Kurt Stroscher am Donnerstag.

Drachenbootrennen, Jazz und mehr

An dem dreitägigen Fest auf beiden Seiten des Mainufers beteiligen sich 23 Museen. Dazu wird auf 17 Bühnen ein reichhaltiges Musik- und Kulturprogramm geboten. Eine der größten Attraktionen ist am Samstag und Sonntag eine Regatta von Drachenbooten auf dem Main. Beginn ist jeweils gegen 9.30 Uhr. Das Museumsuferfest wird traditionell am Sonntagabend durch ein Feuerwerk, untermalt von Musik, abgeschlossen. Feste Bestandteile sind auch der „Jazz-Garten“ beim Museum für Angewandte Kunst und das „Festival der Komik“ auf einer Freiluftbühne vor dem Caricatura-Museum am Weckmarkt. Eingeladen werden die scharfzüngigsten Satiriker des deutschsprachigen Raums.

Chor- und Orgelmeile sowie Programm des Bibelhauses

Elf Konzerte werden zudem tausende Besucher in die katholischen und evangelischen Innenstadtkirchen locken. Auf die Orgelmeile am Samstag folgt am Sonntag die Chormeile.  Nacheinander findet in jeder der Kirchen zur vollen Stunde ein dreißigminütiges Orgel- bzw. Chorkonzert statt. Dabei werden Werke von Max Reger, italienischen Komponisten, Bach, aber auch modernere Stücke wie "I got rhythm" von George Gershwin und Taizé-Gesängen präsentiert.
Das Bibelhaus entführt Kinder und Erwachsene auf einer Reise entlang der Weihrauchstraße und über die See bis nach Indonesien. Gewürze entlegenster Gegenden und Inseln finden sich in der Bibel – als Symbole für Heilkraft und Liebe. Führungen zu den unterschiedlichsten Themen sowie eine orientalische Teestube regen dazu an, in die Welt der Bibel einzutauchen.

© epd: epd-Nachrichten sind urheberrechtlich geschützt. Sie dienen hier ausschließlich der persönlichen Information. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere ihre Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung in Datenbanken sowie jegliche gewerbliche Nutzung oder Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Glück ist Verbundenheit,
also eben nicht die unverbundene Selbststeigerung,
die alles andere benutzt zur eigenen Optimierung.

(Fulbert Steffensky)

Johannes 1,16

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Quelle: gettyimages, rusm

Zurück zur Webseite >

to top