Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Seelsorge

Kampagne: Seelsorge ist Kirche

Erika von BassewitzMit Plakaten und einer Internetseite machen die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und die Evangelische Landeskirche in Baden (EKiBa) auf die vielfältigen Formen von Seelsorge aufmerksam.Mit Plakaten und einer Internetseite machen die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und die Evangelische Landeskirche in Baden (EKiBa) auf die vielfältigen Formen von Seelsorge aufmerksam.

Mit Plakaten und einer Internetseite machen die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und die Evangelische Landeskirche in Baden (EKiBa) auf die vielfältigen Formen von Seelsorge aufmerksam. Für viele Menschen ist die seelsorgerliche Begleitung durch die Kirche sehr wichtig - das beweisen unter anderem auch die regelmäßigen Erhebungen über Kirchenmitgliedschaft.

privatMit Plakaten und einer Internetseite machen die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und die Evangelische Landeskirche in Baden (EKiBa) auf die vielfältigen Formen von Seelsorge aufmerksam.Eines von fünf bislang Plakaten der Kampagne "Seelsorge ist Kirche"

Die EKHN hat zusammen mit der Evangelischen Landeskirche in Baden (EKiBa) die Kampagne „Seelsorge ist Kirche“ entwickelt. Einbezogen waren das Zentrum Seelsorge und Beratung der EKHN, das Amt für Seelsorge der EKiBa sowie die Öffentlichkeitsarbeit beider Kirchen. 

Die Seelsorgekampagne soll helfen, den Kenntnisstand in der Öffentlichkeit zu verbessern. Sie hat zudem drei erwünschte Nebeneffekte: Sie bietet Kirchengemeinden und Dekanaten Material für eine attraktive Gestaltung ihrer Schaukästen, sie zeigt kirchlich Engagierten vor Ort, in welchem größeren Kontext ihre Arbeit in der Kirche steht und sie animiert Interessierte, sich in diesem wichtigen Arbeitsbereich zu engagieren. 

Seelsorge ist Menschen wichtig

Seelsorge hat durch die hohe öffentliche Resonanz der Notfallseelsorge eine große Bekanntheit erlangt. Zugleich droht sie damit allerdings auf diesen einen Arbeitsbereich verengt zu werden. Viele andere Seelsorgedienste der Kirche sind nach wie vor in der breiten Öffentlichkeit nur wenig bekannt. Zudem verbinden viele mit dem Begriff Seelsorge allenfalls vage Ahnungen über dessen Bedeutung.

Dabei halten viele Evangelische und auch viele Konfessionslose das diakonische und seelsorgliche Engagement der Kirche für besonders bedeutsam, wie die fünfte EKD-Erhebung über Kirchenmitgliedschaft ergeben hat. Auf die Frage, was Menschen in der Kirche hält, haben die Interviewten geantwortet: Neben der Feier von Gottesdiensten ist es das diakonische Engagement und die seelsorgliche Begleitung an den Knotenpunkten des Lebens. 

Digital und analog mit Website und Plakatserie

Die Kampagne „Seelsorge ist Kirche“ besteht aus der Website seelsorge-ist-kirche.de und einer Serie von Plakaten. Der Titel „Seelsorge ist Kirche“ www.seelsorge-ist-kirche.de soll dabei auf die wesenhafte Verbindung der Kirche mit der Seelsorge hinweisen. Mit Slogans wie „Trost für die Seele“, „Schön, das zu teilen“ oder „auch bei uns vor Ort“ weist sie zum Beispiel auf Seelsorge in Kliniken, in Schulen und in Gemeinden hin.

Die Website bietet dabei lediglich knappe Informationen zu allen Seelsorgediensten und leitet den Nutzer dann über Stichworte und Links auf Websites der beiden Kirchen, die dort ihre jeweiligen konkreten Angebote und Ansprechpersonen in den Regionen nennen. Dabei geht in erster Linie darum, knappe, allgemein verständliche Information über die Seelsorge zu vermitteln und Hilfe bei der Suche nach geeigneten Ansprechpersonen in der Nähe zu bieten.

Die Plakatserie 

Die erste Plakatserie präsentiert die Krankenhausseelsorge, Altenseelsorge, Gemeindeseelsorge, Schulseelsorge und die Notfallseelsorge. Später sollen weitere Serien mit neuen Motiven folgen. Die Plakate werden im per Post an alle Pfarrstellen der EKHN versandt, zusammen mit dem Jahresprogramm des Zentrums Seelsorge und Beratung der EKHN (ZSB) und dem Buch „Seelsorge in der EKHN“. 

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.

Lukas 21, 28

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von david-hertle / unsplash

Zurück zur Webseite >

to top