Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Ja zur Liebe

Kirchenpräsident Jung begrüßt Entscheidung der Iren zur Gleichstellung homosexueller Paare

Esther Stosch"Ja" zu Liebe und Verantwortung„Ja“ zu Liebe und Verantwortung

Homosexuelle Paare in Irland können ab sofort mit denselben Rechten heiraten wie heterosexuelle Paare. Über das Ergebnis der Volksabstimmung freut sich auch Kirchenpräsident Jung.

„Ich begrüße die Entscheidung zur Gleichstellung von homosexuellen Paaren in Irland sehr. Das ist eine wichtige Entscheidung für das Land aber auch darüber hinaus. Das zeigen beispielsweise auch die gegenwärtigen Debatten in Deutschland“, erklärte Dr. Volker Jung, Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, am 27. Mai 2015 in Darmstadt. Das katholisch geprägte Irland hatte am Wochenende in einer Volksabstimmung für eine vollständige Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften mit der Ehe zwischen Mann und Frau gestimmt.

Kirchlicher Segen für Liebe in Verantwortung

In der EKHN sind Segnungen von homosexuellen Paaren schon seit 2002 möglich. Vor zwei Jahren hatte die EKHN dann Trauung und Segnung faktisch gleichgestellt. Volker Jung macht deutlich: „Uns ist es wichtig, Menschen zu unterstützen, die für ihre Partnerschaft um Gottes Segen bitten. Gleichzeitig ist das aber auch unser Beitrag zu mehr Akzeptanz von Homosexuellen in der Gesellschaft angesichts einer noch immer erschreckend weit verbreiteten Homophobie.“ 

Dies Gebot haben wir von ihm,
daß, wer Gott liebt, daß der auch seinen Bruder liebe.

1. Johannes 4, 21

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/issalina

Zurück zur Webseite >

to top