Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Passionszeit

Sodener Passion 2015 zum Thema Fasten

Michael Schick

Vom Schaukochen mit dem Chefkoch einer Fastenklinik bis zum Besuch einer Klosterbrauerei, die Fastenbier braut, reicht das weite Spektrum der Sodener Passion 2015: Eine Reinigung von Seele, Geist und Körper.

Die Veranstaltungsreihe in Bad Soden am Taunus will über das Fasten informieren, als Anstoß zu Umkehr und Erneuerung, als spirituelle Übung, als Heilfasten, „als Konzentration auf das, was zum Leben wirklich Not tut“, erklärt Pfarrer Achim Reis die Idee. „Fasten ist eine klassische Übung im äußeren Leben, um im inneren Leben zu neuen Einsichten zu kommen.“

In den sieben Wochen der Passionszeit gibt es Vorträge und Gespräche, einen Film, Ruhe und Gebet, und Fasten in einer selbstorganisierten und in einer begleiteten Gruppe. Die Sodener Passion beginnt am Aschermittwoch mit einer Eucharistiefeier und Aschenkreuz-Segnung durch die Pfarrer aller beteiligten Kirchen und endet am Ostermontag mit einem ökumenischen Gottesdienst, der eine Agapefeier einschließt. Seit zwölf Jahren tragen evangelische, methodistische und katholische Christen das Passionskreuz durch ihre Stadt, das am Samstag vor dem Palmsonntag, zur besonderen Freude der Kinder wie beim biblischen Einzug in Jerusalem, von einem Esel begleitet wird.

Zum Video über die Sodener Passion 2014 bei Youtube

Vorträge und Gespräche, Film und Gebet

„Fasten und Heilen“ ist ein ARTE-Film über Altes Wissen und neueste Forschung am 27. Februar um 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Bad Soden, Zum Quellenpark 54. "Fasten und Lebensfreude" lautet das Thema des Franziskanerpaters Helmut Schlegel am 4. März um 19.30 Uhr in die Kita Max Baginski, Alleestraße 27-29. Für Pfarrer Paul Schäfer von der katholischen Gemeinde ist es wichtig, Fasten nicht als Mangel zu verstehen: „Fasten sollte zu einer inneren Befreiung führen und damit ja zur Freude.“ Ein Tagesausflug zum Franziskanerkloster Kreuzberg mit Besichtigung der dortigen Bierbrauerei steht am Samstag, 7. März, auf dem Programm der Sodener Passion.

„Die einen fasten, die anderen hungern“ ist das Thema von Ute Greifenstein, Referentin für Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe, am 12. März, 19.30 Uhr im Herrnbau, Herrngasse 7. „Wir dürfen nicht aus dem Blick verlieren, dass viele Menschen hungern, während wir uns ein Fasten gönnen“ meint Neuenhains Pfarrer Jan Spangenberg zu diesem weltpolitisch brisanten Thema. Über „Fasten in den Religionen“ spricht die Zen-Meisterin Dagmar Doko Waskönig mit Petra Kunik von der jüdischen Gemeinde Frankfurt und der syrischen Muslima Sawsan Chahrrour am 18. März, um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Zum Quellenpark 54. Und am 28. März um 15 Uhr kommt Hubert Hohler von der Fastenklinik Buchinger-Wilhelmi mit seiner Kochzeile ins Evangelische Gemeindehaus und kocht selbst, spricht über das Fasten und lässt kosten.

Seit 12 Jahren tragen die Bad Sodener das Passionskreuz durch die Stadt

„Schmerzkreuze“ ist der Titel einer Bilderserie des Bad Sodener Künstlers Helmut Göbel im Haus der Kirche in Bad Soden, Händelstr. 52, die werktags von 9 bis 14 Uhr zu sehen ist. Für Göbel sind die mit Naturfarben gestalteten Kreuze keine frommen Bilder. Aber in den verschiedenen Kreuzsymbolen findet er eine Form, den Schmerz darzustellen. Pastor Clemens Klingel von der Evangelisch-methodistischen Gemeinde findet es sehr erfreulich, dass in diesem Jahr vier Orte zum gemeinsamen Abendgebet angeboten werden: „Das sind Momente, wo wir vor Gott einen Moment zur Ruhe kommen.“

Die Sodener Passion 2015
 ist eine ökumenische Veranstaltung der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus, der Evangelischen Kirchengemeinden Bad Soden und Neuenhain, der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien und St. Katharina sowie der Evangelisch-methodistischen Kirche Neuenhain. Eine Übersicht über die Vielzahl der Veranstaltungen sowie das Anliegen der Sodener Passion zeigt die Internetseite www.sodener-passion.de

Alle Infos zur Passionszeit auf EKHN.de

Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt;
und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.

to top