Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Auszeichnung für soziales Engagement

Sozialpreis „innovatio“ schreibt 28.000 Euro aus

Deutsche Fernsehlotterie/Stiftung Deutsches HilfswerkAuch Projekte für benachteiligte Frauen und Kinder können teilnehmen

Wer sich mit einem christlichen Projekt für Menschen am Rande der Gesellschaft einsetzt, kann sich ab sofort für den Sozialpreis innovatio bewerben.

Mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 28.000 Euro will der Sozialpreis „innovatio“ in diesem Jahr Projekte für benachteiligte Menschen honorieren. Ausgezeichnet würden Projekte, die benachteiligten Menschen neue Perspektiven eröffnen, die sich für andere stark machen oder mit Kreativität und Mut nach sozialen Lösungen suchen, teilten die Stifter des Preises, die „Versicherer im Raum der Kirchen“, am Montag in Kassel mit. Der Preis wird am 25. November in Berlin verliehen.

Aus den Vorhaben, die bis zum 15. Mai eingereicht werden müssen, werde die Jury zehn Projekte nominieren, die eine Prämie von je 2.000 Euro erhielten, so die Versicherer weiter. Der Gewinner des Sozialpreises erhalte zusätzlich weitere 8.000 Euro. Der Sozialpreis wird alle zwei Jahre verliehen.

© epd: epd-Nachrichten sind urheberrechtlich geschützt. Sie dienen hier ausschließlich der persönlichen Information. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere ihre Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung in Datenbanken sowie jegliche gewerbliche Nutzung oder Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi.

to top