Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Kirche im Netz

Sublan-Gottesdienst in Kriftel

sublan.tvPfarrer Rasmus Bertram bei einem sublan-Gottesdienst in der jugend-kultur-kirche sankt peterPfarrer Rasmus Bertram bei einem sublan-Gottesdienst in der jugend-kultur-kirche sankt peter

Am Sonntag, den 7. April gestalten Pfarrer Rasmus Bertram und Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp gemeinsam einen interaktiven Sublan-Gottesdienst in Kriftel mit dem Titel „Über den richtigen Umgang mit Lügen“.

M. ReußDekan Dr. Martin Fedler-RauppDekan Dr. Martin Fedler-Raupp

„Bis vor kurzem dachte ich auch, dass Lügen gar nicht gehen," erklärt Rasmus Bertram, der als Pfarrer die interaktiven Internet-Gottesdienste namens sublan leitet. „Lügen sind von Gott verboten. Und haben kurze Beine! Doch jetzt entdeckte ich in der Bibel im 2. Buch Könige, dass Gott König Jehu dafür lobte, wie er die heidnischen Priester durch Vortäuschen eines Festes für ihre Götzen in die Falle lockte.“ Daher hat er Dekan Dr. Fedler-Raupp eingeladen, dieses „heiße“ Thema mit ihm zusammen im Internet-Gottesdienst zur Sprache zu bringen.

Damit sich auch diejenigen beteiligen können, die an dem Tag nicht in die Kirche kommen können oder wollen, wurde das Evangelische Medienhaus gebeten, den Gottesdienst mit Kameras aufzunehmen und live im Internet auf sublan.tv zu übertragen. Alle sind eingeladen, diesen Gottesdienst interaktiv mitzugestalten. Wenn man in der Kirche oder zuhause mit dem Smartphone oder dem Laptop die Seite sublan.tv aufruft, erscheint unter der Gottesdienstübertragung ein freies Textfeld, in das man seine Gedanken, eine Meinung, eine Frage oder einen Gebetswunsch schreiben kann. Das Sublan-Interaktionssystem anonymisiert jeden Beitrag und leitet ihn anschließend an die beiden Prediger und an Laura Schäfer vom Sublan-Team weiter, die den Gottesdienst moderieren und die Beiträge vorlesen wird. Auch wer kein Smartphone hat, kann das Ganze in der Kirche miterleben, da alles auf einer Leinwand eingeblendet wird.

Weitere Informationen zum interaktiven Gottesdienst-Format finden Sie auf www.sublan.tv.

So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge,
sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen.

Epheser 2,19

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages /nottomanv1

Zurück zur Webseite >

to top