Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Tag des Vorlesens

Tipps zum Vorlesen für die Jüngsten

istock/© morganlUnterricht in der GrundschuleUnterricht in der Grundschule

Am 18. November 2016 ist der Tag des Vorlesens. Wir stellen hier ein paar Vorlesetipps für Kinder von 0-8 Jahren zusammen. Wir haben eine langjährig erfahrene Vorleserin gefragt und eine evangelische Kita-Pädagogin. Selbstverständlich gibt es noch viel mehr empfehlenswerte Bücher zum Vorlesen.

Der Bundesweite Vorlesetag von Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung findet jedes Jahr am dritten Freitag im November statt und gilt heute als das größte Vorlesefest Deutschlands. 

Gott hat uns alle lieb
Erste Bibelgeschichten
Margret Nußbaum und Astrid Krömer  
für die Jüngsten

Das kleine Schaf und der gute Hirte
Von Christof Stählin und Anja Reichel
für die Jüngsten

Bibelwörter
Begriffe aus der Bibel, versehen mit entsprechenden Bibelstellen
Von Susanne Göhlichfür die Jüngsten

Gute Nacht, Gorilla! 
von Peggy Rathmann
Ab 2 Jahre 

Hat Jesus Fußball gespielt
von Antje Damm und Katja Gehrmann
ab 3 Jahre

Die besten Geschichten von Willi Wiberg 
von Gunilla Bergström
für 3- 6 Jährige (und andere Willi Wiberg Bücher)

Elefanten im Haus 
von Stephanie Schneider
spricht das Thema der Flüchtlinge an, die ins Haus ziehenab 4 Jahre

Ritter Rüstig & Ritter Rostig
von Binette Schroeder
für 4-5-jährige

Der Grüffelo 
von Axel Scheffler
Vierfarbiges Pappbilderbuch  
4 – 6 Jahre

Das Weihnachtskind
von Rose Lagercranz und Jutta Bauer
ab 5 Jahre

Hannes sucht Gott
von Angela Kunze-Beiküfner und Christine Mahler
Ab 5 Jahre

Erstaunliche Grace
von Mary Hoffmann und Caroline Binch
für 6-7 jährige 

Millie und die Jungs
von Dagmar Chidolue
(Millie- Reihe für Kinder in der Grundschule, besonders Mädchen)

Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen; und wem viel anvertraut ist, von dem wird man um so mehr fordern.

Lukas 12, 48

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/ekely

Zurück zur Webseite >

to top