Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Energie sparen

Zwei Klimaschutzmanager für die EKHN

ZGVDoppelportrait im GrünenPeter Tampe und Kathrin Saudhof unterstützen Kirchengemeinden und Einrichtungen beim Energiesparen.

Seit 1. September 2015 arbeiten zwei Klimaschutzmanager daran, das Klimaschutzkonzept der EKHN umzusetzen. Sie unterstützen Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen beim Energiecontrolling und bei der Einführung des Klimaschutzmanagementsystems „Grüner Hahn“.

Kathrin Saudhof arbeitet im Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung (ZGV). Ihr Schwerpunkt liegt in der Einführung des „Grünen Hahns“, ein Klimaschutzmanagementsystem, das Kirchengemeinden etwa dabei hilft, Heizkosten, Strom und Wasser zu sparen. Sie ist Diplombiologin und Umweltpädagogin und hat viele Jahre bei der Klimaschutzagentur Region Hannover gearbeitet.

Ab sofort können sich Kirchengemeinden, Dekanate und kirchliche Einrichtungen an sie wenden.

Peter Tampe ist in der kirchlichen Bauverwaltung in Darmstadt tätig. Er ist für das Energiemanagement aller Gebäude in der EKHN zuständig und wird die CO2-Bilanz fortführen. Damit werden die Klimaschutzbemühungen der EKHN dokumentiert und besser sichtbar. Peter Tampe bringt für diese Aufgabe umfangreiche Berufserfahrungen als Energieberater mit.

Daneben kümmern sich beide Klimaschutzmanager um Möglichkeiten der ökofairen Beschaffung und der ökofairen Mobilität.

Die Stellen sind auf drei Jahre befristet und werden vom Bundesumweltministerium gefördert.

Das Klimaschutzkonzept der EKHN

Im Mai 2012 hat die Synode der EKHN das integrierte Klimaschutzkonzept beschlossen. Es soll dazu beitragen, 25% der CO2 Emissionen zu reduzieren.

Im ersten Schritt wurde eine CO2-Bilanz für Immobilien, Mobilität und Beschaffung erstellt. In einem zweiten Schritt wurden Maßnahmen entwickelt, um das geplante Ziel zu erreichen. Dazu gehören: die Umstellung auf Ökostrom, das Energiecontrolling, die Optimierung der Heizungsregelung, sowie die Anschaffung verbrauchsarmer Geräte und Vorgaben zur Anschaffung von Dienstwagen.

Die beiden Klimaschutzmanager unterstützen die EKHN auf ihrem Weg zu einer „klimafreundlichen“ Kirche.

Siehe auch: www.kirchenrecht-ekhn.de/static/25486.pdf

 

Kontakt

Kathrin Saudhof
Klimaschutzmanagerin
Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN
Tel.: 06131 28744-52

k.saudhof@zgv.info

 

Peter Tampe
Klimaschutzmanager
Kirchenverwaltung der EKHN
Dezernat 4 - Organisation, Bau u. Liegenschaften, Referat Kirchliches Bauwesen - Klimaschutz
Tel.: 06151 405 172

Peter.Tampe@ekhn-kv.de

Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen; und wem viel anvertraut ist, von dem wird man um so mehr fordern.

Lukas 12, 48

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/ekely

Zurück zur Webseite >

to top