Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Am Ende wissen, wie es geht: ein Letzte-Hilfe-Kurs

Kurs-Nr.: , 24.04.2021, Hainburg

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 24. 04. 2021 15:00 – 19:00 Uhr

Ort Evangelisches Gemeindehaus Hainstadt, Uhlandstraße 1, 63512 Hainburg

Kosten kostenfrei, Spenden sind willkommen

Links https://www.palliativnetz-offenbach.de/home/partner/hospizdienste/

Treffen Gemeinsam statt einsam Fortbildung Vortrag/Diskussion

Lebensende und Sterben machen uns als Mitmenschen oft hilflos. Im "Letzte Hilfe"-Kurs "Am Ende wissen, wie es geht", zu dem die Evangelische Kirchengemeinde Hainburg und die Hospizgruppe Seligenstadt und Umgebung an zwei Terminen einladen, lernen Interessierte, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun könne. Aber auch Gedanken um die eigene Sterblichkeit und die eigene Vorsorge (Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht werden angesprochen. Die Kursleitung übernehmen mit Petra und Hartmut Ehrich zwei erfahrene Ehrenamtliche aus der Hospizgruppe. 

Menschen, die mehr darüber erfahren wollen, wie man Lebensqualität am Ende erhalten kann, sind zu einem der folgenden Termine eingeladen: 

Samstag, 20. März, 15 bis 19 Uhr

Samstag, 24. April, 15 bis 19 Uhr 

Beide Termine finden, sofern möglich, im Evangelischen Gemeindehaus Hainstadt, Hainburg, Uhlandstraße 2, statt. Die Teilnahme ist kostenlos, aber die Veranstalter*innen bitten um eine Spende für die Hospizarbeit. Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Anmeldung und weitere Info bei Hartmut Ehrich, Tel. (0170) 460 53 55, hartmut.ehrich@gmx.de

Details

Veranst. Hospizgruppe Seligenstadt u. U., Evangelische Kirchengemeinde Hainburg

Telefon 0170 460 53 55

Telefax Langtitel

E-Mail hartmut.ehrich@gmx.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Gib uns Vertrauen, Gott, in diesen Zeiten.
Gelassenheit, Besonnenheit und Mut.
Und gib uns Freundlichkeit. Die soll sich ausbreiten.
In unseren Herzen und in unserem Land und überhaupt.

(Doris Joachim)

Doris Joachim

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_stockam

Zurück zur Webseite >

to top