Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Ausstellung "Kunst - Nahrung für die Seele"

Kurs-Nr.: , 12.10.2022, Heusenstamm

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 12. 10. 2022 18:00 – 20:00 Uhr

Ort Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde Heusenstamm, Frankfurter Straße 80, 63150 Heusenstamm

Kosten

Links

Kunst & Kultur Ausstellung Interkulturelle Woche Religionen Ökumene Politik und Gesellschaft

"Kunst - Nahrung für die Seele" ist der Titel einer Ausstellung mit Werken von Kunstschaffenden aus Syrien und der Ukraine, die im Oktober für kurze Zeit in Heusenstamm zu sehen ist. Die Künstlerinnen und Künstler verarbeiten darin ihre Erlebnisse des Krieges und der Flucht. 

Die Werkschau wird am Montag, 10. Oktober, um 19 Uhr im Saal der Evangelischen Kirchengemeinde Heusenstamm, Frankfurter Straße 80, eröffnet. Geöffnet ist die Ausstellung dann noch einmal am Mittwoch, 12. Oktober, von 18 bis 20 Uhr. 

"Die ausstellenden Kunstschaffenden aus Syrien und der Ukraine bewegen sich mit ihrer Kunst in zwei Welten", heißt es in der Ankündigung: "in der, die sie zurückließen, und in der, die ihnen zur neuen Heimat wurde". Die Bilder von Iman Souda, Rama Moustafa, Khaled Hussein und Viktoria Masterovenko geben den Besucher*innen Einblicke in die Seelenwelt der Kreativen. 

Der so entstehende kommunikative Raum soll auch die Möglichkeit bieten, mit den Künstler*innen ins Gespräch zu kommen. Im Rahmen der interkulturellen Wochen lädt der Verein "WISA - Wir sind angekommen e. V." in Kooperation mit dem interreligiösen Begegnungsprojekt "Glaube. Gemeinsam. Gestalten." des Evangelischen Dekanats Dreieich-Rodgau ein. 

Details

Veranst. Evangelische Kirchengemeinde Heusenstamm

Telefon 017614846100

Telefax Langtitel

E-Mail dagmar.gendera@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Maria sprach:
"Meine Seele erhebt den Herrn,
und mein Geist freuet sich Gottes, meines Heilandes.
Er stößt die Gewaltigen vom Thron und erhebt die Niedrigen."

(nach Lukas 1,46-55)

to top