Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Ehrfurcht vor den Tieren?

Kurs-Nr.: , 25.02.2022, Worms

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 25. 02. 2022 19:00 – 20:30 Uhr

Ort Evang. Friedrichskirche, Römerstraße 78, 67547 Worms

Kosten Eintritt frei Um Anmeldung wird gebeten.

Links www.eeb-worms.de

Dekanat Worms-Wonnegau Vortrag/Diskussion

Neuere Entwürfe der Tierethik im Licht von Albert Schweitzers „Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben“

Albert Schweitzer (1875–1965) zählt zweifellos zu den bedeutendsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Bekannt wurde er vor allem als Urwaldarzt und Gründer des Spitals von Lambarene, das noch heute in seinem Geist mithilfe von Spendenmitteln betrieben wird.

Das Besondere der Schweitzer’schen Ethik besteht nicht zuletzt darin, dass diese sich nicht nur auf Menschen bezieht, sondern auch Tiere und Pflanzen mit einschließt. Angesichts des dramatischen Rückgangs der Artenvielfalt weltweit, des ungebremsten Raubbaus an der Natur und der meist nicht artgerechten Tierhaltung ist eine Ethik der Ehrfurcht vor allem Leben aktueller und deren Umsetzung notwendiger denn je.

Die Frage nach dem rechten, verantwortungsvollen Verhalten gegenüber den Tieren hat Albert Schweitzer sein Leben lang umgetrieben. So setzt seine „Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben“ Erfahrungen und Reflexionen voraus, die bis in seine Kindheit zurückreichen.

Der Vortrag wird sich daher zuerst den Entwicklungen im ethischen Denken Albert Schweitzers widmen. Danach sollen einige neuere Entwürfe der Tierethik vorgestellt werden. Dabei wird es von Interesse sein, ob und gegebenenfalls inwiefern diese an die Ehrfurchtsethik des Urwalddoktors anknüpfen. Im Blick auf eine artgerechte Tierhaltung dürfte es sich zeigen, dass die Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben ein Potential enthält, das noch längst nicht ausgeschöpft ist.

Referent: Prof. Dr. Werner Zager

Details

Veranst. Evang. Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau, Römerstraße 76, 67547 Worms

Telefon 06241-87970

Telefax Langtitel

E-Mail ev.erwachsenenbildung@t-online.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Tu, was zu tun kannst.
Und dann ist gut, denn mehr geht nicht.
Alles weitere kann ich in die Hände Gottes legen
und darauf vertrauen, dass er es wohl gut mit mir meint.
(Carsten Tag zu Prediger 9,10)

to top