Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Erwartungen religiöser Menschen an die Politik

Kurs-Nr.: , 20.09.2021, Frankfurt

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Transition Town Frankfurt am Main e.V.

Welche Erwartungen haben religiöse Menschen an die Politik?

Eine Hybridveranstaltung: Live und Livestream über den YouTube-Kanal der Hoffnungsgemeinde zum Interreligiösen Dialog in der Frankfurter Innenstadt

Was erhoffen und erwarten sich die Religionsgemeinschaften von der nächsten Regierung bzw. von den Parteien?
A. In Bezug auf die Ausübung der Rechte der Religionsgemeinschaften,
B. Für eine bessere Gesellschaft.

Die Sprecher kommen aus dem Kreis der Vorbereitungsgruppe bestehend aus:

Ich bin dabei vertreten durch (Eun Hi Li, Asel Sayraan, Susanna Faust Kallenberg) und das Interreligiöse Forum Bahnhofsviertel (vertreten durch Pfarrer Andreas Klein, Evangelische Hoffnungsgemeinde!!), Imam Dr. Mohammed Johari, IIS, Dr. Mathias Becker, Soka Gakkai International Deutschland, Gemeindepädagogin Beatrix Henrich, Domgemeinde Frankfurt, Chasan Leah Frey-Rabine, Egalitärer Minjan, Pfarrerin Susanna Faust Kallenberg, Evangelische Kirche Frankfurt und Offenbach.

Details

Veranst. Initiative „Ich bin dabei“

Telefon

Telefax Langtitel

E-Mail hallo@ich-bin-dabei.net

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.

Matthäus 25, 40

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/tolga tezcan

Zurück zur Webseite >

to top