Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Exkursion nach Rüdesheim

Kurs-Nr.: , 17.10.2020, Worms

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 17. 10. 2020 7:30 – 20:00 Uhr

Ort Wormatia Stadion, Alzeyer Str. 131, 67549 Worms

Kosten Reisepreis: 39,00 Euro

Links www.eeb-worms.de

Dekanat Worms-Wonnegau Bildung

Thematisch gilt die Exkursion der Auseinandersetzung zum einen mit der Hexenverfolgung im Mittelalter und zum anderen mit Hildegard von Bingen. Das mittelalterliche Foltermuseum in Rüdesheim stellt eine reichhaltige Sammlung der eindrucksvollsten Folterwerkzeuge aus. Auch gibt es eine Fotodokumentation von amnesty international zum Thema Menschenrechtsverletzungen des 20. und 21. Jahrhunderts zu sehen. Neben der Pfarrkirche von Eibingen, die die Reliquien der hl. Hildegard beherbergt, steht der Besuch der Abtei St. Hildegard auf dem Programm.

Im Klostercafé ist der Mittagstisch für die Reisegruppe gedeckt. Nach dem Mittagessen wird die Klosterkirche besucht, die von 1900 bis 1904 im neoromanischen Stil erbaut wurde. Außerdem wird eine Filmvorführung über das Klosterleben angeboten.

Den Abschluss der Exkursion bildet Siegfrieds Mechanisches Musikkabinett mit Datenspeicher-Musikinstrumenten aus drei Jahrhunderten. Die Sammlung umfasst von der kleinen Spieluhr bis zum tonnenschweren Orchestrion die unterschiedlichsten Instrumente.

Reiseleitung: Prof. Dr. Werner Zager

Details

Veranst. Evangelische Erwachsenenbildung Worms

Telefon 06241 / 87970

Telefax Langtitel

E-Mail ev.erwachsenenbildung@t-online.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Ich merke, der weite Raum
entsteht nicht in mir und durch mich.
Er entsteht, weil andere da sind,
die mir Räume eröffnen,
gnädig umgehen mit meinen Schwächen,
sich einsetzen für einen menschenwürdigen Umgang
mit allen Menschen.

(Melanie Beiner zu Psalm 31,9)

to top