Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Farbenspiele – Spiel der Farben

Kurs-Nr.: , 07.02.2020, Worms

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 07. 02. 2020 19:30 – 21:00 Uhr

Ort Rotes Haus, Paul-Gerhardt-Saal (barrierefreier Zugang durch Plattformlift), Römerstraße 76, 67547 Worms

Kosten Eintritt frei

Links www.eeb-worms.de

Dekanat Worms-Wonnegau

Geschichte, Herkunft und Verwendung von Farben in Kunst, Alltag und Liturgie

Vortragsreihe

Königliches und Sakrales:
Von Smaragdgrün bis Violett

Farben sind das Lächeln der Natur. (James Henry Leigh Hunt, 1784–1859)

Haben Sie als Kind gerne gemalt? Erinnern Sie sich noch, nach welchen Stiften Sie gegriffen haben, wenn Sie eine Sonne malen wollten? Oder einen Apfelbaum? Oder einen Luftballon? Vermutlich keinen schwarzen Stift ... sondern den gelben, den grünen, den roten oder den blauen. Unsere Welt ist bunt. Und erst die Farben machen aus einer Zeichnung ein Gemälde.

Als der Baptistenprediger Levi Hill im Jahr 1850 die erste Farbfotografie veröffentlichte, glaubte man, er habe das Bild mit dem Pinsel gemalt – es sah auch eher aus wie ein Cezanne bei Nacht. Dass man Fotos farbig wiedergeben könne, glaubte ihm zunächst niemand.

Als am 25. August 1967 um 10.57 Uhr mit der Betätigung eines großen roten Tasters durch Vizekanzler Willy Brandt der Start des Farbfernsehens in der Bundesrepublik Deutschland erfolgte, begann ein nie dagewesener Run auf die neuen Farbfernsehgeräte.

Farben üben schon seit Menschengedenken eine große Faszination aus. Denn Farben lassen nicht nur Pflanzen, Blumen und Himmelskörper und Gegenstände leuchten – sie lösen auch Gefühle aus, stehen für Wut oder Freude, Glück oder Trauer. Selbst für unseren christlichen Glauben – und nicht nur für diesen! – tragen Farben eine starke symbolische Kraft.

Die Vortragsreihe „Farbenspiele“ lädt dazu ein, in die Welt der Kolorite einzutauchen.

An drei aufeinanderfolgenden Abenden lernen wir drei Farbwelten kennen: die Welt der warmen Farben von Tizianrot bis Zitronengelb, die Welt der kühlen Farben von Smaragdgrün bis Violett und zuletzt die farblose Welt:Weiß, Schwarz und Sepia.

Wie entsteht das Farbensehen rein physikalisch? Wie wurden Farben in der Frühzeit der Malerei gewonnen, und woraus werden sie heute hergestellt? Welche Symbolwirkung haben Farben in der Geschichte bis in unsere Tage?

Es erwartet Sie eine bunte Palette von Informationen und Erkenntnissen, selbstverständlich auch ein farbiger Strauß faszinierender Fotos aus allen Bereichen der Farbe.

Die einzelnen Abende sind thematisch abgeschlossen und können unabhängig voneinander besucht werden. Es lohnt sich aber sicher, der gesamten Vortragsreihe beizuwohnen.

Feuer und Licht:
Von Tizianrot bis Zitronengelb

Zeit: Freitag, 31. Januar 2020, 19.30 Uhr

Königliches und Sakrales:
Von Smaragdgrün bis Violett

Zeit: Freitag, 7. Februar 2020, 19.30 Uhr

Wer braucht denn schon Farbe?
Weiß, Schwarz und Sepia

Zeit: Freitag, 14. Februar 2020, 19.30 Uhr

Referentin:     Pfarrerin Dorothea Zager

Details

Veranst. Evangelische Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau, Römerstraße 76, 67547 Worms

Telefon 06241 / 87970

Telefax Langtitel

E-Mail ev.erwachsenenbildung@t-online.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer.

Sacharja 9, 9

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von pawel-furman / unsplash

Zurück zur Webseite >

to top