Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Gedenkgottesdienst "80 Jahre Deportation"

Kurs-Nr.: , 06.11.2022, Heusenstamm

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 06. 11. 2022 10:00 – 12:30 Uhr

Ort Evangelische Gustav-Adolf-Kirche Heusenstamm, Frankfurter Straße 80, 63150 Heusenstamm

Kosten Kollekte erbeten

Links

Kirchenjahr 9. November Gottesdienst

Im Gedenken an die Deportation der letzten Heusenstammer Jüdinnen und Juden vor 80 Jahren laden die Evangelische Kirchengemeinde und die Stadt Heusenstamm zusammen mit dem Heimat- und Geschichtsverein zu Gottesdienst und einem Rundgang entlang der in der Schlossstadt verlegten Stolpersteine ein. Den Gottesdienst, der am Sonntag, 6. November, um 10 Uhr in der Evangelischen Gustav-Adolf-Kirche, Frankfurter Straße 80, beginnt, leitet Sandra Scholz, Pfarrerin für Ökumene und Gesellschaftliche Verantwortung im Evangelischen Dekanat Dreieich-Rodgau. Der Gedenkvormittag endet mit einer Ansprache von Bürgermeister Steffen Ball am Rathaus im Schloss Schönborn. 

Details

Veranst. Evangelische Kirchengemeinde Heusenstamm, Evangelisches Dekanat Dreieich-Rodgau, Heimat- und Geschichtsverein, Magistrat der Stadt Heusenstamm

Telefon 01757644852

Telefax Langtitel

E-Mail sandra.scholz@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

In der Konzentration auf das, was ist,
kann sich so etwas wie ein Raum öffnen,
ein Gewahrsam schärfen für die Gegenwart Gottes.

(Carsten Tag)

Carsten Tag

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages / rusm

Zurück zur Webseite >

to top