Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Musikalische Andacht zur Sterbestunde Christi

Kurs-Nr.: , 10.04.2020, Dietzenbach

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 10. 04. 2020 15:00 – 16:30 Uhr

Ort Evangelische Christuskirche, Pfarrgasse 3, 63128 Dietzenbach

Kosten Eintritt frei, Spenden erbeten

Links

Kirchenjahr Karfreitag

Das Stabat mater von Giovanni Battista Pergolesi (1710-1736) ist eine Vertonung des gleichnamigen mittelalterlichen Gedichtes für Alt, Sopran, Streicher und Basso continuo. Dies ist das bekannteste geistliche Werk des italienischen Komponisten und entstand 1736, wenige Wochen vor seinem Tod, im Auftrag einer neapolitanischen adligen Laienbruderschaft, der Cavalieri della Vergine dei Dolori di San Luigi al Palazzo, zum Gebrauch in der Liturgie der Karwoche.

Im Rahmen der musikalischen Andacht zur Sterbestunde Christi in der Christuskirche Dietzenbach erklingen Teile dieses Werkes in der Fassung für Orgel und Gesang. Die Ausführenden sind Anja Jünger und Hilke Bender (Gesang) sowie Christian Müller (Orgel). Durch die Liturgie führt Pfarrerin Claudia Pisa.

Das Stabat mater (nach dem Gedichtanfang "Stabat mater dolorosa" (lat. für "Es stand die Mutter schmerzerfüllt") ist ein mittelalterliches Gedicht, das die Mutter Jesu in ihrem Schmerz um den gekreuzigten Jesus als zentralen Inhalt hat. Die Verfasserschaft ist ungeklärt, das Gedicht wurde in der Vergangenheit unter anderem Papst Innozenz III. († 1216) sowie den Franziskanern Iacopone da Todi († 1306) und Johannes Bonaventura († 1274) zugeschrieben.

Details

Veranst. Evangelische Christus-Gemeinde Dietzenbach

Telefon 06074 23596

Telefax Langtitel

E-Mail christian.mueller@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Wer Halt gewährt,
verstärkt in sich den Halt.

(Martin Buber)

Martin Buber

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_rusm

Zurück zur Webseite >

to top