Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

SpielTREFF in Dillenburg

Kurs-Nr.: , 01.07.2022, Dillenburg

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 01. 07. 2022 15:00 – 18:00 Uhr

Ort Wilhelmsplatz, Wilhelmsplatz, 35683 Dillenburg

Kosten

Links

Ferienspiele Jugend

Nach den erfolgreichen Veranstaltungen im vergangenen Jahr entsteht am Freitag, 3. Juni, zwischen 15 und 17 Uhr, wieder ein "Pop-Up-Spielplatz" auf dem Dillenburger Wilhelmsplatz. Groß und Klein sind herzlich zum Mitspielen eingeladen.

Künftig heißt es einmal im Monat: "An die Spielgeräte - fertig - los!" Jeweils freitags nachmittags verwandelt sich der Wilhelmsplatz dann in einen Spielplatz mit vielen Betätigungsmöglichkeiten.

Das Spielangebot wird ständig erweitert: Am Freitag, 1. Juli, ab 15 Uhr, findet im Rahmen des monatlichen SpielTREFFS auf dem Wilhelmsplatz ein Protesttag der „Aktion Mensch“ statt. Unter dem Motto „Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel!“ gibt es vielfältige Aktionen.

Die Aktion findet in Kooperation der katholischen Kirchengemeinde Zum Guten Hirten Dillenburg mit dem Evangelischen Dekanat an der Dill und dem Caritasverband Wetzlar-Lahn-Dill-Eder statt.

Wer Interesse und Freude hätte, den SpielTREFF durch aktives Mitwirken zu unterstützen, bekommt per E-Mail hier weitere Infos: b.toennesen-hoffmann@katholischanderdill.de

Das Angebot ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

» Weitere Informationen unter Telefon 02771-2637646 oder per E-Mail unter:
b.toennesen-hoffmann@katholischanderdill.de

Details

Veranst. Kath. Kirche Zum Guten Hirten

Telefon 02771-263760

Telefax Langtitel

E-Mail b.toennesen-hoffmann@katholischanderdill.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Du wirst Gottes Kraft in der Schwachheit erfahren,
nicht vorher, nicht daran vorbei.
In der eigenen Schwachheit, in den Dingen,
um die ich einen großen Bogen mache,
meine Tabus, meine wunden Punkte.
Aber es tut nicht nur weh, es tut auch gut,
am wunden Punkt berührt und geheilt zu werden.
Und es führt kein Weg daran vorbei,
wenn es richtig gut werden soll.

to top