Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Teeniefreizeit - Sommerferien

Kurs-Nr.: , 23.08.2022, Koblenz

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 23. 08. 2022 0:00 –
26. 08. 2022 0:00

Ort , Festung Ehrenbreitstein, 56077 Koblenz

Kosten 185 EUR

Links

Ev. Jugend Ing-Opp Reisen, Freizeiten, Ausflüge

LEIDER AUSGEBUCHT!

Aktiv an Rhein, Mosel und Lahn

In der fünften Sommerferienwoche fahren wir von Dienstag, 23. bis Freitag, 26. August in die Jugendherberge Koblenz-Ehrenbreitstein, um dort gemeinsam vier schöne Sommertage zu verbringen. Die Jugendherberge über den Dächern von Koblenz bietet einen traumhaften Ausblick. Sie ist Ausgangspunkt für unsere Aktivitäten. Wir bieten ein aktives Programm, das Klettern und Paddeln (evtl. SUP) beinhaltet. Auch die Erkundung der Umgebung in Koblenz wird nicht zu kurz kommen. Die Festung Ehrenbreitstein, eine Seilbahn von der Festung über den Rhein ans Deutsche Eck, die historische Altstadt, die Rheinanlagen und eine Innenstadt mit vielen Shopping-Möglichkeiten, Eisdielen und Cafés laden zum Erkunden, Bummeln und Verweilen ein. In der Jugendherberge werden wir voll verpflegt und sind in Mehrbettzimmern untergebracht.

Anreise

An- und Abreise erfolgen mit der Bahn.

Rahmenbedingungen:

Zeitraum: Dienstag, 23. bis Freitag 26. August 2022

Alter: 13 bis 16 Jahre

Teilnehmerzahl: maximal 12

Preis: 185 €

Team: Gemeindepädagoginnen Margarete Ruppert & Alexandra Scheffel und weitere Teamer:innen

Leistungen:

  • Hin- und Rückreise mit der Deutschen Bahn oder in Kleinbussen
  • Unterbringung in Mehrbettzimmern und Vollverpflegung in der Jugendherberge Koblenz-Ehrenbreitstein
  • gemeinsame Aktivitäten wie z.B. Paddeln und Hochseilgarten inkl. Transfer

Details

Veranst. Margarete Ruppert, Alexandra Scheffel & Team

Telefon 06136 92696-36

Telefax Langtitel

E-Mail margarete.ruppert@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Du wirst Gottes Kraft in der Schwachheit erfahren,
nicht vorher, nicht daran vorbei.
In der eigenen Schwachheit, in den Dingen,
um die ich einen großen Bogen mache,
meine Tabus, meine wunden Punkte.
Aber es tut nicht nur weh, es tut auch gut,
am wunden Punkt berührt und geheilt zu werden.
Und es führt kein Weg daran vorbei,
wenn es richtig gut werden soll.

to top