Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Wirkfaktoren für das Gelingen von Fusionen

Kurs-Nr.: , 26.02.2021, Darmstadt

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 26. 02. 2021 14:00 – 18:00 Uhr

Ort Online, überall wo Sie Internetempfang haben, Zoom-Konferenz, Paulusplatz 1, 64285 Darmstadt

Kosten

Links

Ehrenamtsakademie EKHN-Mitteilungen Digital zu Hause Kurs/Seminar/Tagung

Wirkfaktoren für das Gelingen von Fusionen (und anderen Strukturveränderungsprozessen) von Kirchengemeinden

Regionale Zusammenarbeit, Vernetzung, Fusion - das sind mögliche Antworten auf die Herausforderungen der Zukunft unserer Kirche. Auf Grundlage des Regionalgesetzes machen sich viele Kirchengemeinden in der EKHN auf den Weg zu verschiedenen Formen nachbarschaftlicher Zusammenarbeit und suchen für sie passende Antworten. In jedem Fall ändern sich die gemeindlichen Strukturen und die Arbeit der Haupt- und Ehrenamtlichen grundlegend.

Was brauchen Kirchengemeinden, damit ein Veränderungsprozess gelingen kann? Können Faktoren ausgemacht werden, die die Prozesse positiv beeinflussen? Wie müssen die Bedingungen sein und wie sollte die Unterstützung der Gemeinden aussehen, damit Kooperation hält, was sie verspricht?

Leo Baumfeld und Ines Riermeier haben sich in der Evangelischen Landeskirche Württemberg auf die Suche nach solchen Wirkfaktoren gemacht. Sie haben Fusionsprozesse untersucht, die im Rahmen des dortigen SPI-Projekts angestoßen und begleitet wurden. Und sie sind fündig geworden: Neun Wirkfaktoren konnten sie in ihrer Studie ausmachen, die in besonderer Weise zum Gelingen der (Fusions-)Prozesse beitragen. Wir glauben, dass sich diese Wirkfaktoren auch auf Kooperationsprozesse übertragen lassen.

Ob das tatsächlich so ist und an welchen Stellen eine Übertragung gewinnbringend / vielversprechend / sinnvoll sein kann, wollen wir in einem Workshop im Februar miteinander erarbeiten. Wir laden Sie und Euch ein zum:

Digitalen Workshop ‚Wirkfaktoren für das Gelingen von Fusionen (und anderen Strukturveränderungsprozessen) von Kirchengemeinden'

Am 26. Februar 2021

Von 14.00 – 18.00 Uhr

Mit Leo Baumfeld (ÖAR GmbH) und Ines Riermeier (IR Strukturconsulting)

Programm:

13.45 Uhr            Onboarding

14.00 Uhr            Begrüßung und Einführung

14.20 Uhr            Vorstellung der Studie

15.20 Uhr            Pause

15.30 Uhr            Fragerunde

16.20 Uhr            Pause

16.30 Uhr            Workshops in zwei Breakout-Rooms:

                               - Möglichkeiten der praktischen Anwendung der Wirkfaktoren in der Beratung

                               - Beitrag der Wirkfaktoren zur Gestaltung von Rahmenbedingungen

17.30 Uhr            Abschlussplenum

18.00 Uhr            Ende

 

Das Besondere an diesem Workshop: Menschen, die Kooperationsprozesse aus der Perspektive des Supportraums begleiten - wie z.B. IPOS-Berater*innen - und Menschen, die regionale Entwicklung aus der Perspektive des Planungsraums betrachten - wie z.B. Mitarbeiter*innen der Kirchenverwaltung und Beteiligte am Prozess ekhn 2030 – sind eingeladen, sich die Wirkfaktoren gemeinsam anzuschauen und ihre Hintergründe – Planung und Support – aufeinander zu beziehen. Und auch die Beteiligung von Verantwortlichen in den Dekanaten, die beide Perspektiven einnehmen können, ist herzlich willkommen. Wir arbeiten multiperspektivisch!

Wir freuen uns, wenn Sie am ‚Workshop Wirkfaktoren‘ teilnehmen. Anmelden können Sie sich bis zum 12. Februar unter folgender Emailadresse: ekhnregional@ekhn.de

Den Link, um sich am 26. Februar in die Zoom-Konferenz einloggen zu können, schicken wir Ihnen nach dem Anmeldeschluss zu.

Werfen Sie gerne bereits im Vorfeld einen Blick auf die Studie. Sie können sie auf der Homepage https://www.spi-beratung.de/spi-studie/ downloaden, dort finden Sie auch weitere Informationen.

Details

Veranst. Regionalbüro Vernetzte Beratung Thomas Eberl EKHN Paulusplatz 1 64285 Darmstadt

Telefon +496151405-387

Telefax Langtitel

E-Mail ekhnregional@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Religion ist das,
was uns unbedingt angeht.

(Paul Johannes Tillich)

to top