Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
Hand einer jungen Frau, die ein Smartphone hält

© Getty Images, rawpixel

Kostenfrei, anonym und vertraulich: das Online-Seelsorge-Angebot „schreiben statt schweigen“ für junge Leute

Stress, Ängste, Ärger? Die Chat-Seelsorge stärkt dich

veröffentlicht 05.01.2024

von Rita Haering

Fühlst du dich traurig, wütend? Oder kreisen deine Gedanken um Ängste, Sorgen oder dein Gewicht? Dann findest du erste Hilfe bei der Chat-Seelsorge „schreiben statt schweigen“.

Wenn du dich gerade bei drängenden Problemen niemandem anvertrauen kannst, kannst du dich an das Online-Seelsorge-Angebot „schreiben statt schweigen“ wenden. Dort triffst du auf Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, die auf dich eingehen und in systemischer Beratung ausgebildet sind. Das Angebot ist kostenfrei, anonym und vertraulich.

Worte "schreiben statt schweigen"

© Nordkirche

Die Chatseelsorge für Jugendliche "schreiben statt schweigen" ist kostenfrei, anonym und vertraulich

Nichts ist peinlich - hier könnt ihr euch frei äußern

Bis jetzt haben viele jungen Leute zwischen 14 und 17 Jahren bei dem geschützten Chat über ihr Smartphone Hilfe gesucht und gefunden. Sie hatten Probleme wie Liebeskummer oder Beziehungsstress. Andere leiden unter Essstörungen, Überforderung und Ängsten. Manche haben auch sexuelle, körperliche und seelische Gewalt erfahren. „Die Beraterinnen und Berater stabilisieren euch in erster Linie, wenn ihr emotional aufgewühlt seid. Sie versuchen euch die Scheu zu nehmen, damit ihr euch frei äußern könnt. Die Ansprechpartner finden mit euch heraus, was euch guttut und wie ihr euren Blickwinkel in eine positive Richtung verändern könnt“, erklärt Söhnke Schneider. Er ist einer der Organisatoren des Beratungsangebotes.
Wichtig: Benutzerdaten werden nicht erhoben – der Chatverlauf wird nach dem Austausch sofort gelöscht. Die Sprechzeiten erfährst du auf der Website. Eine Therapie kann das Angebot aber nicht leisten.

Von jungen Leuten: Online-Seelsorge der jugend-kultur-kirche sankt peter

Manchmal gibt es Themen, die du lieber mit jemandem in deinem Alter besprechen möchtest. Dann kannst du dich an die Online-Seelsorge der jugend-kultur-kirche sankt peter wenden. Ein offenes Ohr für deine Anliegen haben ehrenamtliche, junge Online-Seelsorgende. Die Ansprechpartner:innen stehen als Azubis, Student:innen oder Berufseinsteiger:innen mitten im Leben. Zusätzlich haben die jungen Beraterinnen und Berater eine Seelsorge-Ausbildung absolviert. Das Angebot ist auch hier anonym und vertraulich.

Weitere Infos zu seelischer Gesundheit

Social Media

Das könnte dich auch interessieren

Mehr Artikel anzeigen
Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Aktuelle Nachrichten, geistliche Impulse

Bleiben Sie digital mit uns in Kontakt und wählen Sie aus, welche Themen Sie interessieren.

Newsletter entdecken