Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu
ALTRUJA-PAGE-H1E4

Informationen zur Arbeit der Kollektenempfänger:

Wort-Bild-Marke

16.07.2021 pwb

21.11.2021: Für die AG Hospiz der EKHN

Die Arbeitsgemeinschaft Hospiz unterstützt die örtlichen Hospizdienste unserer Landeskirche. Sie ermöglicht den ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und -begleitern die Teilnahme an Aus- und Fortbildungen und unterstützt den Aufbau neuer Arbeitsfelder, wie zum Beispiel die Sterbebegleitung bei Menschen mit Demenz oder geistigen Behinderungen.
Junge Frau mit Regenschirm in der Hand

19.07.2021 pwb

5.12.2021 (A): Für die Evangelischen Frauen in Hessen und Nassau

Der Frauenverband der EKHN fördert das ehrenamtliche Engagement von Frauen in unserer Kirche. Dies geschieht durch Workshops, Seminare und durch das Bereitstellen von Materialien für Gottesdienste und Andachten. Der Verband setzt sich ein für Geschlechtergerechtigkeit und bezieht Stellung in gesellschaftspolitischen Debatten. Die Arbeit findet im ökumenischen Horizont statt.
Logo

19.07.2021 pwb

5.12.2021 (B): Für die FIM - Frauenrecht ist Menschenrecht

Mit der heutigen Kollekte wird der Einsatz von FIM für Frauen aus aller Welt unterstützt. FIM setzt sich für gesellschaftliche Teilhabe von Migrantinnen und ihren Familien ein und stärkt gerade die Frauen in der Wahrung ihrer Rechte, die Opfer von Gewalt geworden sind. FIM leistet Notfallhilfe, berät, begleitet und stärkt die Frauen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Für die Hochwasser-Hilfe spenden

Evangelische Kirche im RheinlandVerheerendes Hochwasser 2021: Die Notfallseeslorge unterstützt Menschen, hier unterwegs mit dem rheinischen Präses Thorsten Latzel in betroffenen Gebieten.Verheerendes Hochwasser 2021: Die Notfallseeslorge unterstützt Menschen, hier unterwegs mit dem rheinischen Präses Thorsten Latzel in betroffenen Gebieten.

Die Evangelische Kirche im Rheinland und die Diakonie RWL haben ein Spendenkonto eingerichtet, um Betroffenen der Unwetter-Katastrophe zu helfen.

Präses Thorsten Latzel ruft auf: “Beten Sie für die Menschen, die im Augenblick so schrecklich leiden müssen. Spenden Sie. Und helfen Sie als Nachbarinnen und Nachbarn, wo immer Sie es im Augenblick können.”

Maria sprach:
"Meine Seele erhebt den Herrn,
und mein Geist freuet sich Gottes, meines Heilandes.
Er stößt die Gewaltigen vom Thron und erhebt die Niedrigen."

(nach Lukas 1,46-55)

to top