Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Plätzchen backen

30.11.2020 rh

Advent und Weihnachten in Corona-Zeiten

In der Advents- und Weihnachtszeit 2020 hinterlässt die Corona-Pandemie ihre Spuren. Aber wie groß lassen wir sie werden? Es ist hilfreich, den Focus auf das Positive, auf Momente der Geborgenheit und Verbundenheit zu setzen. Das Advents- und Weihnachtsspecial informiert deshalb über (digitale) Gottesdienste, Seelsorge-Angebote und Glaubensimpulse.
Ökumenisches Motiv zur Weihnachtsaktion in der Corona-Pandemie

29.11.2020 vr

Macht mit: Gemeinsam in den Corona-Advent!

Es geht ganz einfach: Jeden Abend im Advent und 19.30 Uhr ein Hoffnungslicht ins Fenster stellen. Das ist der Kern der Aktion "Weihnachten und Licht". Daneben gibt's weitere Impulse und Materialien. Auch die benachbarten katholischen Bistümer machen mit.
Erste digitale Synode: Blick ins Organisationszentrum im Frankfurter Dominikanerkloster

28.11.2020 vr

Erste Online-Synode im Zeichen der Zukuft beendet

Erstmals hat eine Kirchensynode online getagt. Hier im Schnelldurchlauf die wichtigsten Meldungen der Herbstsynode für die Öffetlichkeit noch einmal kompakt zusammegefasst.
Erste digitale Synode: Blick ins Organisationszentrum im Frankfurter Dominikanerkloster

28.11.2020 red

Alle Meldungen zur ersten Online-Synode

Die erste Online-Synode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau ist am Samstag zu Ende gegangen. Hier finden sich alle Meldungen gesammelt auf eine Blick.
Der Ökumenische Kirchentag kommt 2021 vom 12. bis 16. Mai nach Frankfurt.

28.11.2020 vr

Ökumenischer Kirchentag: Digital und dezentral auf dem Weg

Wie geht es weiter mit der Planung des Ökumenischen Kirchentags in der Corona-Pandemie? Darüber gab es jetzt interessante Ausblicke auf der Synode. Kirchenpräsident Volker Jung will die Veranstaltung jetzt "neu durchbuchstabieren".
Adventskalender

28.11.2020 rh

Mit dem Segens-Adventskalender gestärkt durch den Dezember

Trotz so mancher Krise bereichern ungezählte Schätze und Segnungen das eigene Leben. Damit sie im Alltag nicht untergehen, sondern ihre Kraft entfalten können, empfiehlt Pfarrerin Dr. Sauerwein, sich an den Adventstagen die Frage zu stellen: „Wodurch fühle ich mich heute gesegnet?“ Um immer wieder dran zu erinnern, startet die EKHN am 1. Dezember einen digitalen Segens-Adventskalender.
Kirche udn Geld

27.11.2020 vr

Kirchen-Haushalt im Zeichen der Coronakrise verabschiedet

Es ist ein Haushalt im Zeichen der Cornakrise, den die Synode am Freitag verabscheidete. Urspünglich vorgesehen Erhöhungen bei den Gehältern werden deshalb auch erst einmal ausgesetzt.
Computermonitor mit Bild vom Schiff auf dem See Genezareth

27.11.2020 vr

Neue Chance für das Frankfurter Bibelhaus

Auf der Synode gab es eine intensive Debatte um den Fortbestand des Erlebnismuseums am Mainufer. Die hessen-nassauische Kirche stellte eine weitere finanzielle Hilfe in Aussicht. Sie ist aber an zwei Voraussetzungen geknüpft.
Aussenaufnahme

27.11.2020 vr

Neue Nutzung für Höchst und Hohensolms gesucht

Die EKHN-Kirchensynode debattierte intensiv um den Fortbestand der Jugendbildungsstätten. Für die Jugendburg Hohensolms sollen Partner für die Trägerschaft gesucht werden. Werden sie nicht gefunden, stünde der Verkauf an. Das Kloster Höchst soll ein "Zentrum kirchlichen, diakonischen und kirchennahen Engagements werden".
Pfarrerinnen

27.11.2020 vr

„Mutige Schritte“: Hessen-Nassau würdigt Gleichstellung

Vor 50 Jahren, im Dezember 1970, verabschiedete die Synode ein Gesetz, das die völlige rechtliche Gleichberechtigung im Pfarrdienst herstellte. Die Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf erinnerte an die „mutigen Schritte“, die zu dieser Entscheidung geführt hätten.

Tu, was zu tun kannst.
Und dann ist gut, denn mehr geht nicht.
Alles weitere kann ich in die Hände Gottes legen
und darauf vertrauen, dass er es wohl gut mit mir meint.
(Carsten Tag zu Prediger 9,10)

to top