Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Transsexualität

Transsexualität: Auf dem Weg zur „Kirche für alle“

Erstmals hat sich eine evangelische Landeskirche in einer umfangreichen Publikation mit Fragen zur Transsexualität auseinandergesetzt. Um für das Thema sensibel zu machen und für die Belange transsexueller Menschen in und außerhalb der Kirche einzutreten, hat die EKHN eine Handreichung zur Transsexualität vorgestellt.

Sprechblasen und Cover der Handreichung EKHN/Pfaul

"Earthday" am 22. April 2018

Benutzen und wegwerfen ist out

Ein Kaffee ist in 10 Minuten getrunken. Bis die Natur einen mit Kunststoff beschichteten Kaffeebecher abgebaut hat, vergehen hingegen fast 400 Jahre! Eine Mammutaufgabe für unsere Umwelt – vor allem für die Ozeane. Denn hier landen viele Plastikabfälle. Dagegen kann jeder etwas tun, sagen auch die Veranstalter vom Jugendkirchentag. Mit einem Jugendkirchentagsbecher wollen sie unnötigen Müll vermeiden.

weiXx/istockphoto.com

Impulse im Briefkasten

Mut kommt jetzt per Post ins Haus

Unter dem Motto „Fürchtet Euch nicht“ macht die EKHN Menschen Mut, besser mit den täglichen Ängsten umgehen zu lernen. Seit Dienstag bekommen die 1,6 Millionen Kirchenmitglieder dazu eine Portion Mut nach Hause geschickt. Ein grüner Brief mit Denkanstößen wird eine Million evangelische Haushalte erreichen.

Ängste in Lebensmut verwandeln EKHN/Mdhs/gobasil

Gott erfahren

Pilgern in Hessen und Nassau

Woher komme ich? Wohin gehe ich? Wozu existiere ich? Was trägt mich? Dies sind die Grundfragen des Lebens. Nach traditionellem evangelischem Verständnis gibt darauf das „Wort Gottes“ Antwort, wie es seit Alters überliefert ist und wie es aktuell verkündigt wird. Im Zentrum des Protestantismus stehen deshalb bis heute die Bibel und der Gottesdienst samt Predigt und Gebeten.

Kai Fuchs

Konfirmation

Gute Gründe für die Konfirmation

Es ist tatsächlich kein Gerücht: Für viele Konfirmandinnen und Konfirmanden ist es wichtig, am Ende Geld und Geschenke zu bekommen. Am Anfang der Konfizeit steht dieses Ziel auf Platz eins. Doch bis zum großen Fest haben sich die Prioritäten geändert. Allerdings hat auch die Kirche Gründe, mit denen sie Jugendlichen und Eltern die Konfirmation ans Herz legt.

Konfirmationskarte NaLha/istockphoto.com

ev.TV

Was? Wann? Wo?

Zum Veranstaltungskalender der EKHN

SCHNELLEINSTIEG

Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben.

to top