Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Kirchentag 2021

Ökumene: Das Abendmahl ist ordentlich in Bewegung

Die Abendmahlsfrage gerät im Vorfeld des Ökumenischen Kirchentags nun langsam in Bewegung. Jetzt hat sich der Rat der Evangelischen Kirchen in Deutschland positioniert. Er spricht sich zwar nicht für gemeinsame Mahle aus, sieht aber eine gangbare Alternative.

Abendmahl:  Mahl ganz anders mit Theater Transit EKHN/Theater Transit

Anne Frank

Vor 75 Jahren starb Anne Frank

1945 Jahren starb das Mädchen Anne Frank im Konzentrationslager Bergen-Belsen. Im Exil in den Niederlanden schrieb sie ein Tagebuch, das 1947 veröffentlicht und 2016 verfilmt wurde. Ihr Schicksal steht stellvertretend für den Leidensweg vieler jüdischer Menschen zur Zeit des Nationalsozialismus.

Portrait Collectie Anne Frank Stichting Amsterdam

Sterbebehilfe

Scharfe Kritik der Kirchen an Urteil zur Sterbehilfe

Scharfe Kritik von der Kirche am Bundesverfassungsgericht: Die Evangelische Kirche in Deutschland und die Deutsche Bischofskonferenz lassen kein gutes Haar an der Karlsruher Entscheidung zur Sterbehilfe. Unterdessen mahnt die EKHN zu einer differenzierten Betrachtung des umstrittenen Urteils.

Junge Hand hält die Hand einer älteren Frau © EKHN/Matern / fundus.ekhn.de

Fastenaktion "Zuversicht!"

Widerspruch? Fastenmotto und Gewalttaten

Das war lange geplant: Am Aschermittwoch startet die evangelische Fastenaktion "Sieben Wochen ohne Pessimismus. Zuversicht!" Aber vor wenigen Tagen hat mutmaßlich ein psychisch kranker Rassist zehn Menschen in Hanau ermordet. Deshalb fragt die Theologin Susanne Breit-Keßler, ob das Motto "Zuversicht!" noch zu den Zeiten passe, "die wir erleben?"

7 Wochen ohne Quelle: GEP, Chrismon

Kein Platz für Rassismus

Kirche für Demokratie und Toleranz

Die Evangelische Kirche steht für eine offene, tolerante und gerechte Gesellschaft. Demokratie gestalten heißt, immer wieder neu aufeinander zuzugehen, denn als Christen glauben wir, dass alle Menschen von Gott geliebt und angenommen sind. „Liebe deinen Mitmenschen, denn er ist wie du.“ (Markus 12, 31)

Zwei in entgegengesetzte Richtung weisende Straßenschilder. Eines Richtung "Populismus" (durchgestrichen), das andere weist in Richtung "Demokratie" gettyimages/Animaflora

ev.TV

Was? Wann? Wo?

Zum Veranstaltungskalender der EKHN

SCHNELLEINSTIEG

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
der du alle Dinge durch dein Wort geschaffen
und den Menschen durch deine Weisheit bereitet hast,
Gib mir die Weisheit, die bei dir auf deinem Thron sitzt.
Amen

(Weisheit 9,1 ff)

to top